10. Juni – 14. Juni 2020

PDF zum Ausdrucken

 

„Der Barbier von Sevilla” und „Die Nachtigall“ (Strawinsky)/„Herzog Blaubarts Burg“ (Bartok) mit Bryn Terfel in Cardiff

Malerische Burgen und Schlösser, mittelalterliche Dörfer, zauberhafte Strände, gepflegte Gärten, grandiose Gebirgslandschaften: Wales bietet eine atemberaubende Vielfalt für Kulturinteressierte und Naturfreunde. Die Waliser Kultur ist geprägt von alten Sagen und Legenden, Tradition und Neuorientierung, Prachtbauten und Bollwerken, Industrie und Landwirtschaft. Weltberühmte Dichter wie Dylan Thomas hat das Land hervorgebracht, genauso sind Musiker wie der Opernsänger Bryn Terfel international berühmt geworden. Wales landschaftliche Reize und kulturhistorische Schätze sind in Großbritannien wohlbekannt. Auf dem Kontinent ist es noch ein Geheimtipp. Spannen Sie aus und genießen Sie auf unserer Reise diesen wunderschön von der Natur und dem Menschen gemalten, legendären Teil unserer Erde! „Croeso i Cymru“ – Willkommen in Wales!

Ihr Hotel:

Hotel

Hotel Voco St. David’s*****

Die Renaissance der Cardiff-Bucht hat das Hotel von einem industriellen Schandfleck in ein stilvolles Gebäude aus Stahl und Glas verwandelt. Es wurde von namhaften Reisemagazinen in die Top 10 Hotels Großbritanniens aufgenommen und ist heute ein Wahrzeichen der Stadt. Die 142 Zimmer sind sehr geräumig, modern eingerichtet und verfügen über Balkon mit Blick auf die Bucht, Marmorbad, Bademantel, Fön, Hausschuhe, Safe, Klimaanlage, Kabel-TV mit Plasmabildschirm, Kaffee-/Teekocher und WLAN-Internetzugang. Im hauseigenen Restaurant können Sie auf der Terrasse am Meer kreative Speisen auf der Basis saisonaler Produkte genießen. Darüber hinaus bietet das Hotel ein SPA mit Swimmingpool, Sauna, 2 Hydrotherapie-Pools und Fitnessraum.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Mittwoch, 10. Juni

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Bristol mit LAUDA MOTION – ab Wien 11.05 Uhr/ an Bristol 12.40 Uhr). Vom Flughafen fahren wir nach Bristol, wo uns zuerst ein gemeinsames Mittagessen erwartet. Danach widmen wir uns bei einer Stadtrundfahrt/-rundgang den Sehenswürdigkeiten der selbsternannten Hauptstadt des Südwesten Englands. Bristol hat eine lange Geschichte und Bauwerke aus fast jeder Epoche der letzten Jahrhunderte vorzuweisen. Sie ist eine Hochburg der Seefahrt, zwischen grünen Hügeln und nicht weit vom Meer. Wir sehen die St. Maria Kirche aus dem 15. Jh., die Clifton-Brücke, eine der größten Hängebrücken der Welt, das Hafengebiet, die Kathedrale, das Haus der Kaufmannschaft, die Börse, das Wills Memorial Building und den Cabot Tower. Anschließend Busfahrt zu unserem Hotel in Cardiff, Zimmerbezug.

Donnerstag, 11. Juni

Ausflug in den Brecon Beacons Nationalpark und zu den Burgen in der Umgebung von Cardiff. Nach dem Frühstück geht es zum Castell Coch, ein Schloss aus dem 13. Jh., das in den 1870er Jahren in ein Fantasieschloss umgebaut wurde. Anschließend fahren wir durch die Brecon Beacons, einer Bergkette im Südosten von Wales, die den Kern des gleichnamigen Nationalparks bildet. Nachdem wir uns mit einem schmackhaften Mittagessen gestärkt haben, führt uns der Weg durch die schöne Landschaft zum Caerphilly Castle. Die von dem Normannen Gilbert de Clare, Lord von Glanmorgan, im 13. Jh. angelegte Wasserburg ist die zweitgrößte in Großbritannien. Gegen 17.30 Uhr Rückkehr nach Cardiff, freier Abend.

Freitag, 12. Juni

Ausflug Südostwales: „Römer, Klöster, Burgruinen“. Die Grafschaft Gwent ist das Grenzgebiet zu England, eine flache, ländlich geprägte Umgebung, die viel zu bieten hat. Über Newport, drittgrößte Stadt von Wales, erreichen wir mit Chepstow den äußersten Punkt der Grafschaft. Die normannische Festung, das enge Stadttor und die verwinkelten Straßen vermitteln eine mittelalterliche Atmosphäre. Nächstes Ziel ist Tintern Abbey, an einer Biegung des Flusses Wye gelegen. Die spektakuläre Klosterruine, von den Zisterziensern 1131 gegründet, hat Künstler und Reisende gleichermaßen inspiriert. Mittagessen, anschließend Fahrt nach Caerlon. Das Städtchen vor den Toren Newports ist wegen seiner römischen Vergangenheit bekannt. Vom Jahre 75 bis 300 n. Chr. befand sich hier das Hauptquartier der 2. Augusteischen Legion. Sehenswert sind das Amphitheater, die Badeanlagen und das Museum, welches Funde aus der Römerzeit zeigt.

Fakultativ um 19.15 Uhr: DER BARBIER VON SEVILLA von Gioacchino Rossini

Dirigent: Kerem Hasan; Regie/Bühnenbild: Giles Havergal/Russell Craig

Mit Matteo Macchioni, Julian Kim, Fabio Capitanucci, James Platt,…

Samstag, 13. Juni

Am Vormittag Stadtrundfahrt/-rundgang in Cardiff. Gegründet von Römern, besiedelt von Normannen, vom Nationalhelden Owain Glyndwr zerstört, mit Kohle reich geworden, ist Cardiff heute die jüngste Hauptstadt Europas: Eine attraktive Metropole an der Cardiff Bay, die 1955 von Königin Elisabeth II. zur Hauptstadt von Wales ernannt wurde. Auf unserem Spaziergang sehen wir den neuen Stadtteil der Bucht mit Millennium Centre, altes und neues Gebäude der Nationalversammlung, und in der Innenstadt das Rathaus, die Law Courts, Nationalmuseum und Universität. Zum Abschluss besichtigen wir Cardiff Castle, ein prächtiges Märchenschloss, dessen Grundmauern bereits von den Römern angelegt wurden. Nach der Führung Zeit zur freien Verfügung – zum Mittagessen, Shopping oder zum Besuch des Nationalmuseums mit der größten Impressionistensammlung außerhalb Paris.

Um 19.15 Uhr im Millennium Centre:

DIE NACHTIGALL von Igor Strawinsky/HERZOG BLAUBARTS BURG von Bela Bartok

Dirigent: Tomáš Hanus; Regie/Bühnenbild: Mark Down und David Pountney/Niki Turner

Mit Olga Pudova, Benjamin Hulett, Susan Bickley, David Ireland, Monika-Evelin Liiv, Sir Bryn Terfel, Michelle Deyoung,…

Sonntag, 14. Juni

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Birmingham, Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Birmingham/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Birmingham 13.10 Uhr/an Wien 16.30 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächte inkl. reichhaltigem englischen Frühstück, Service, Taxen (Superior Zimmer)
  • Gepäckträgergebühren im Hotel bei An- und Abreise
  • Busfahrt Flughafen Bristol/Hotel/Flughafen Bermingham
  • Opernkarte der besten Kategorie
  • Ausflüge, Rundfahrten, Führungen und Besichtigungen mit eigenem Bus und deutschsprechendem, fachkundigem Reiseleiter
  • alle Eintrittsgebühren
  • 3 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise)    € 1.670,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung     €    360,–
Linienflug ab/bis Wien auf Anfrage!
 
Fakultativ: Opernkarte beste Kategorie am 12.06.    €      85,–

zum Kontaktformular>>