28. April – 1. Mai 2020

PDF zum Ausdrucken

Palladios Kunstwerke auf der Guidecca, Palazzi, Privatgärten sowie die Laguneninseln Torcello und Burano
Verdis „RIGOLETTO” im Teatro La Fenice und Vivaldis „FARNACE” im Teatro Malibran

Der bedeutendste Architekt der Renaissance Andrea Palladio hat das Stadtbild von Venedig sehr geprägt. Er hatte neben privaten auch kirchliche Auftraggeber in der Lagunenstadt. Auf unserer Reise zeigen wir Ihnen einige seiner einzigartigen Meisterwerke wie die Kirche San Giorgio Maggiore mit dem vornehmen Benediktinerkloster und die Kirchen auf der Giudecca Il Redentore und Le Zitelle. Eine Schifffahrt bringt uns in die Lagune von Venedig, wo wir auf Torcello die Kathedrale besichtigen und uns auf der bunten Insel Burano in einem exzellenten Fischrestaurant kulinarisch verwöhnen lassen. Ein weiterer thematischer Rundgang führt zu privaten Palästen mit ihren verborgenen Gärten. Als musikalische Höhepunkte stehen Verdis „Rigoletto“ im Teatro La Fenice und Vivaldis Barockoper „Farnace“ im Teatro Malibran auf dem Programm.

 

Ihr Hotel:

Hotel

Hotel Bauer Palazzo*****

Das Luxushotel Bauer, welches schon seit jeher von Adeligen und Künstlern frequentiert wird, liegt im Herzen Venedigs nur wenige Minuten von der Piazza San Marco entfernt und zählt zum illustren Kreis der Leading Hotels of the World. Die Zimmer und Suiten, die mit stilvollen Möbeln ausgestattet sind, verzaubern durch ihr besonderes Flair. Sie verfügen über alle Annehmlichkeiten wie Marmorbad, Fön, Klimaanlage, Minibar, SAT-TV und Telefon. Das Restaurant „De Pisis“ verwöhnt Sie mit venezianischen und mediterranen Köstlichkeiten. Von der Terrasse genießen Sie einen wunderbaren Blick über den Canal Grande bis zur Kirche Santa Maria della Salute.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Dienstag, 28. April

Anreise (für Gäste aus Österreich Flug Wien/Venedig mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 08.50 Uhr/an Venedig 10.05 Uhr), privater Bootstransfer zum Hotel, Freizeit. Falls Sie mit der Bahn anreisen möchten, gibt es einen Zug von Wien Hauptbahnhof ab 06.25 Uhr/an Venedig Santa Lucia 14.05 Uhr. Nachmittag zur freien Verfügung. Abends erwartet Sie ein köstliches Begrüßungsessen mit typisch venezianischen Gerichten.

Mittwoch, 29. April

Stadtrundgang „Auf den Spuren von Andrea Palladio“. Mit dem Boot setzen wir auf die neben der Giudecca gelegene Insel San Giorgio über, wo die gleichnamige Kirche, die Palladio auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn errichtete, steht. Im Auftrag von den Benediktinern erbaut, wirkt sie harmonisch und beeindruckt im Inneren mit verschiedenen Altarbildern von Jacopo Tintoretto. In den daneben liegenden Klosterbauten befindet sich ein unschätzbarer Reichtum an literarischen, künstlerischen, musikalischen und archivarischen Schätzen. Anschließend besichtigen wir die Kirche Il Redentore, ein Spätwerk Palladios. Die Chiesa del Redentore (des Erlösers) ist ein klassizistischer Kuppelbau und wurde 1577-1592 im Auftrag der Stadtregierung geschaffen, die damit an das Ende einer verheerenden Pestepidemie erinnern wollte. Zu Fuß erreichen wir die Kirche delle Zitelle, die aus den Jahren 1579-80 stammt. Rückfahrt zum Hotel und Freizeit.

Um 19.00 Uhr im Teatro La Fenice: RIGOLETTO von Giuseppe Verdi

Dirigent: Daniele Callegari; Regie/Bühnenbild: Damiano Michieletto

Mit Luca Salsi, Claudia Pavone, Ivan Ayon Rivas,…

Donnerstag, 30. April

Ganztagesausflug mit Mittagessen zu den Inseln Torcello und Burano. Mit einem Privatboot begeben wir uns auf eine eindrucksvolle Fahrt durch die Lagune und erreichen zunächst Torcello – einst eine blühende Insel als die Bewohner des Festlands hierher flüchteten und die Insel zwischen 5. und 7. Jh. in ein bedeutendes Handelszentrum und einen Bischofssitz verwandelten. Wir besichtigen die Kathedrale Santa Maria Assunta, dessen Turm schon aus der Ferne sichtbar ist. Sehenswert sind die Reste des Baptisteriums die aus dem 7. Jh. stammen, der Lettner und die Mosaike aus dem 11. Jh.. Anschließend bringt uns das Boot zur Fischerinsel Burano, der Wiege der Spitzenstickerei. Hier sehen wir bei einem Spaziergang den schiefen Glockenturm der Pfarrkirche San Martino aus den 16 Jh. und nehmen anschließend unser Mittagessen ein. Am Nachmittag Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

Um 19.00 Uhr im Teatro Malibran: FARNACE von Antonio Vivaldi

Dirigent: Diego Fasolis; Regie: Christophe Gayral

Mit Carlo Vistoli, Sonia Prina, Lucia Cirillo, Rosa Bove, Raffaele Pe,…

Freitag, 1. Mai

Spaziergang zu den verborgenen Gärten Venedigs. Wer mit dem Vaporetto über den Canal Grande fährt, sieht zwischen den Gebäuden bereits die Gartenterrasse des Palazzo Malipiero Barnabò. Zu ihm gehört ein mit zahlreichen Steinfiguren verzierter Rosengarten, der in vielen Donna-Leon-Filmen als Kulisse dient. Eine Steinbalustrade schirmt die private Anlage zum Wasser hin ab und für Besucher bleibt der Garten verschlossen. Für uns wird das Tor jedoch exklusiv zum Reich, das Ende des 19. Jh.s in Anlehnung an den italienischen Renaissance-Stil angelegt wurde, geöffnet. Auf der anderen Seite des Canal Grande befindet sich der aus dem 16. Jh. errichtete Palazzo Bernardo Nani. Die auf der Höhe des 2. Obergeschosses angebrachten Wappen charakterisieren die weiße Frontfassade. Wir besuchen den hinter dem Palast mit wunderschönen Blumenbeeten angelegten und langgestreckten Garten. Unser Spaziergang führt uns zum Palazzo Zenobio degli Armeni, Sitz der armenischen Mechitaristen, welcher zeitweise von der Biennale genutzt wird. Zu den Kunstwerken des im spätbarocken Stil gehaltenen Palazzo zählen die Deckenfresken im Ballsaal. Sehenswert ist auch die sich hinter dem Palazzo anschließende Gartenanlage. Nachmittags privater Bootstransfer zum Flughafen, Abreise (für Gäste aus Österreich Flug Venedig/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Venedig 19.05 Uhr/an Wien 20.10 Uhr). Mit der Bahn gibt es einen Zug ab Venedig Santa Lucia 15.55 Uhr/an Wien Hauptbahnhof 23.35 Uhr.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Zimmerkategorie Deluxe)
  • Flughafentransfers in Venedig mit Privatboot zu den angegebenen Flugzeiten
  • 1 x Abendessen und 1 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Stadtrundgänge und Führungen lt. Programm mit deutschsprechendem, kunsthistorisch geschultem Reiseleiter
  • Bootsausflug nach Torcello und Burano
  • alle Eintrittsgebühren
  • 72 Stunden-Karte für die öffentlichen Bootslinien („Vaporetti“)
  • Reiseführer Venedig
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person (ohne Anreise):

Preise

Im Doppelzimmer € 1.705,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Zimmerkategorie Superior) €    300,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab €    330,–
Opernkartenpaket (2 x beste Kategorie im Parkett)
€    295,–

zum Kontaktformular>>