23. Juli – 27. Juli 2020

PDF zum Ausdrucken

„TOSCA“ und „MANON LESCAUT“

Torre del Lago am See Lago di Massaciuccoli, seit 90 Jahren Aufführungsort des Puccini Festivals, befindet sich nur wenige Kilometer entfernt von den herrlichen Stränden der toskanischen Riviera und Lucca, Geburtsort des berühmten Komponisten. Im November 1924 schrieb Puccini kurz bevor er starb: „Ich komme immer hierher und fahre mit dem Boot auf Vogeljagd….aber einmal möchte ich hierher kommen und eine meiner Opern unter freiem Himmel genießen…“. Zwei seiner Freunde, der Librettist Giovacchino Forzano und Pietro Mascagni, erfüllten ihm mit der Aufführung von „La Bohème“ im August 1930 am Seeufer vor der Villa Puccini posthum diesen Wunsch. Seitdem pilgern jährlich tausende Opernfans zu den Festspielen. Genießen Sie zwei bekannte Werke Puccinis auf der Freilichtbühne und freuen Sie sich auf Ausflüge zu den Orten, wo er seine Kindheit und Jugendzeit verbrachte, auf seine Villa am See sowie nach Pistoia, Italiens Kulturhauptstadt 2017.

Ihr Hotel:

Hotel

Hotel Sina Astor****

Das zeitgenössische Hotel in Viareggio liegt zentral, nur durch die Uferpromenade vom Strand getrennt. Es wurde 2011 renoviert und verfügt über 76 klassisch, in hellen Farben eingerichtete Zimmer, die mit Klimaanlage, Bad/WC, Fön, Safe, Minibar, Schreibtisch, SAT-TV und kostenfreien WLAN-Internetzugang ausgestattet sind. Gäste des Hauses können das SPA mit beheiztem Innenpool, Jacuzzi, Sauna, Massagen und Kosmetikanwendungen nutzen. Das Restaurant liegt auf der 2. Etage mit Blick auf das Meer und serviert exzellenten Fisch und Meeresfrüchte, die Bar mit Terrasse lädt zu einem kühlen Drink ein.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Donnerstag, 23. Juli

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Florenz mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 12.55 Uhr/an Florenz 14.20 Uhr). Transfer nach Viareggio, Unterbringung, Freizeit. Abends genießen Sie ein feines Begrüßungsessen mit Gerichten der lokalen Küche.

Freitag, 24. Juli

Ausflug nach Lucca. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Am Besichtigungsprogramm stehen der Dom, die romanischen Kirchen San Michele und San Frediano, das Amphitheater, der Palazzo Pfanner und der Guinigi-Turm, das Geburtshaus Puccinis in der Via di Poggio, wo sich auch der Flügel, auf dem der Komponist die letzten Arien der „Turandot“ komponierte, befindet, und das Teatro del Giglio, in dem die revidierte Fassung seiner Oper „Edgar“ 1892 uraufführt wurde. Nach einem Aperitif im historischen Gran Caffè Margherita in Viareggio, wo Puccini gerne und oft zu Gast war, Rückfahrt zum Hotel, Zeit zur Erholung am Pool oder Strand.

Um 21.15 Uhr auf der Seebühne: TOSCA von Giacomo Puccini

Dirigent: Alberto Veronesi; Regie/Bühnenbild: Stefania Sandrelli/Carlo Centolavigna
Mit: Ainhoa Arteta/Hiromi Omura, Marcelo Alvarez/Amadi Lagha, Angel Odena

Samstag, 25. Juli

Ausflug zur Villa Puccini und nach Celle di Pescaglia. Heute steht die Besichtigung der Villa Puccini in Torre del Lago auf dem Programm, welche noch heute im Besitz der Enkelin des Musikers ist. Die längste Zeit seines Lebens hat sich der Komponist hier aufgehalten und gewirkt. Bei einer Führung gewinnen Sie Einblicke in das Schaffen Puccinis. Im Wohnhaus selbst ist sein Grab zu sehen. Danach Weiterfahrt in die Garfagnana, die naheliegenden Berge oberhalb von Lucca. Inmitten rauschender Bäche und grüner Wälder liegt das kleine Bergdörfchen Celle. In diesem Ort lebten fünf Generationen der Familie Puccini. Ein kleines Museum zeigt viele Zeugnisse der Familie unter anderen Fotografien, Briefe, Notenblätter und wertvolle Gegenstände, die Puccini gehörten wie das Klavier, auf dem er „Madame Butterfly“ komponierte. Nach dem Mittagessen in einem Feinschmeckerrestaurant Rückkehr zum Hotel in Viareggio, Freizeit.

Um 21.15 Uhr auf der Seebühne: MANON LESCAUT von Giacomo Puccini

Dirigent: Gianna Fratta; Regie: Aldo Tarabella
Mit: Donata D’Annunzio Lombardi, Sheshaberidze Michail, Luca Bruno,…

Sonntag, 26. Juli

Ausflug nach Pistoia. Die toskanische Stadt liegt ca. 30 km von Florenz entfernt und wurde wahrscheinlich von den Etruskern gegründet. Später kamen die Römer, Byzantiner, Langobarden und Franzosen, die alle ihre Spuren in Pistoia hinterließen. Im Herzen der wunderschönen Altstadt liegt der Domplatz, der von bedeutenden Bauwerken umrahmt wird: Glockenturm und Kathedrale San Zeno, wo sich der berühmte Silberaltar des hl. Jakobus befindet, das achteckige Baptisterium, Rathaus, Justizpalast und Bischofspalast. Die Piazza del Duomo bildet den historischen Mittelpunkt Pistoias, der von einer gut erhaltenen Stadtmauer umschlossen wird. Sehenswert sind auch die Kirche Sant‘ Andrea im Pisaner Stil und das Ospedale del Ceppo, ein Krankenhaus aus dem 13. Jh., mit einem färbigen Majolikfries in der Vorhalle. Mittagessen, Rückfahrt nach Viareggio, restlicher Tag frei.

Montag, 27. Juli

Am Vormittag können Sie noch baden oder entlang der Uferpromenade flanieren. Um ca. 12.00 Uhr Transfer zum Flughafen Florenz, Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Florenz/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Florenz 15.05 Uhr/an Wien 16.35 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Superior Zimmer)
  • Flughafentransfers Flughafen Florenz/Hotel/Flughafen zu den angegebenen Flugzeiten sowie alle Transfers zu/von den Opernaufführungen
  • Ausflüge, Stadtführungen und Besichtigungen lt. Reiseablauf mit eigenem Deluxe-Bus und deutschsprachigem Reiseleiter
  • 1 x Abendessen und 2 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Aperitif im Gran Caffè Margherita in Viareggio
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise) € 1.430,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Standard Zimmer) €    260,–
   
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab  €    290,–
   
Aufzahlung Deluxe Doppelzimmer für 4 Nächte pro Zimmer €    160,–
   
Aufzahlung Deluxe DZ zur Einzelbenützung für 4 Nächte pro Zimmer €    280,–
   
Opernkartenpaket (2 x beste Kategorie im vorderen Parkett), inkl. Aperitif €    340,–

zum Kontaktformular>>