20. Oktober – 24. Oktober 2019

PDF zum Ausdrucken

Bari, Matera, Alberobello, Ostuni, Martina Franca, Trani, Molfetta
LA VOIX HUMAINE“/„CAVALLERIA RUSTICANA“ und Konzert
in Bari

Wer Kunst in Italien sucht, würde wahrscheinlich in die Toskana reisen, nach Rom oder Venedig. Auf der Liste weit oben stehen sicher nicht Apulien oder die Basilikata. Die beiden Regionen am Stiefelabsatz des Landes sind vom Massentourismus noch verschont geblieben. Nach Jahrhunderten griechischer Geschichte siedelten hier die Römer und Byzantiner, im Mittelalter gaben sich Langobarden, Araber und Normannen die Klinke in die Hand, ihnen folgten die Staufer mit Friedrich II. als schillerndster Persönlichkeit und die Herrscher des Hauses Anjou. Alle haben mit Bauwerken und Kunstdenkmälern ihre Spuren hinterlassen. Matera mit seinen in die weichen Kalksteinfelsen gehauenen Höhlenwohnungen ist stolz darauf, 2019 den Titel Kulturhauptstadt Europas zu tragen. Entdecken Sie die berühmten Trulli in Alberobello, die gewaltigen Kathedralen aus der Normannenzeit, Festungen und die verschwenderische Barockarchitektur der Städte. Idyllische Fischerdörfer am Meer werden Sie genauso begeistern wie die musikalischen Aufführungen im Teatro Petruzzelli von Bari, das nach einem Brand originalgetreu rekonstruiert wurde und seit 2009 wieder geöffnet ist.

Ihr Hotel:

Hotel

Grande Albergo delle Nazioni*****

Das erste und einzige 5 Sterne Hotel von Bari begrüßt Sie direkt an der Meerespromenade, nur einen kurzen Spaziergang vom Opernhaus und der Altstadt entfernt. Die 115 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Parkettboden, Bad/WC mit Bademantel, Hausschuhe und Schminkspiegel, Minibar, Safe, LCD-Fernseher mit SAT-Empfang und kostenloses WLAN. Die beiden Restaurants, eines davon mit herrlichen Blick aufs Meer, servieren mediterrane Küche. Am Dach gibt es einen beheizten Swimmingpool, das SPA bietet eine große Auswahl an Behandlungen.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Sonntag, 20. Oktober

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Bari mit WIZZ AIR – ab Wien 14.15 Uhr/an Bari 15.45 Uhr). Transfer zum Hotel, Zimmerbezug. Abends genießen wir zum Begrüßungsessen Spezialitäten der lokalen Küche.

Montag, 21. Oktober

Ausflug nach Alberobello, Ostuni und Martina Franca. Heute fahren wir in die Region der „Trulli“. Strahlend weiß, rund mit spitzen, meist schiefergrauen Dächern, heben sich die für Apulien typischen Kegelbauten von der sie umgebenden Landschaft ab. Über tausend Häuser stehen in Alberobello (UNESCO Weltkulturerbe). Über Locorotondo erreichen wir Martina Franca, das besonders wegen seiner vielen barocken Bauten wie der Kirche San Martino oder dem Palazzo Ducale berühmt ist. Nach dem Mittagessen widmen wir uns der „weißen Stadt“ Ostuni. Bei einem Rundgang durch die malerische Altstadt stehen u.a. Kathedrale, Bischofspalast und das Rathaus auf dem Besichtigungsprogramm. Abends Rückkehr zum Hotel.

Um 20.30 Uhr im Teatro Petruzzelli: Klavierabend Benjamin Grosvenor

Werke von Robert Schumann, Leoš Janáček, Sergej Prokofiev, Vincenzo Bellini/Franz Liszt

Dienstag, 22. Oktober

Ausflug in die Region Basilikata. Erstes Ziel ist Matera, europäische Kulturhauptstadt 2019. An den Tuffsteinhängen der Schlucht liegen die mysteriösen Grotten, die bereits seit dem Beginn der Bronzezeit in den weichen Kalkstein gegraben wurden und bis nach dem Zweiten Weltkrieg von der ärmeren Bevölkerung bewohnt waren. Heute haben sich hier in den Sassi Künstler und Kreative angesiedelt. Wir besichtigen eine der zahlreichen Felsenkirchen und eine Höhlenwohnung. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Altamura. Sehenswert ist die Altstadt mit der Kathedrale Santa Maria Assunta, die einzige im Auftrag Friedrich II. erbaute Kirche in Apulien. Ebenso bekannt ist das köstliche Brot – „Pane di Altamura“ – das wir probieren werden. Rückfahrt nach Bari und Abend zur freien Verfügung.

Mittwoch, 23. Oktober

Am Vormittag Stadtrundgang in Bari. Wir sehen die Kathedrale San Sabino, ein Hauptwerk der apulischen Romanik, zu deren Schätzen die steinerne Rosette der Fassade zählt, und die Basilika San Nicola. Mit dem Bau der dreischiffigen Kirche wurde unmittelbar nach der Ankunft der Reliquien des Heiligen Nikolaus aus der türkischen Stadt Myra, die noch heute in der Krypta aufbewahrt werden, 1087 begonnen. Zum Abschluss besichtigen wir das Castello Svevo, eine byzantinisch-normannische Festung, die von Friedrich II. 1240 grundlegend umgestaltet wurde. Danach Gelegenheit zum Mittagessen und Freizeit.

Um 18.00 Uhr im Teatro Petruzzelli:

LA VOIX HUMAINE/CAVALLERIA RUSTICANA von Francis Poulenc/Pietro Mascagni

Dirigent: Renato Palumbo; Regie: Emma Dante bzw. Michele Mirabella

Mit Anna Caterina Antonacci, Carmen Topciu, Walter Fraccaro, Alberto Gazale,…

Donnerstag, 24. Oktober

Ausflug nach Trani und Molfetta. In Trani besichtigen wir San Nicola Pellegrino. Der direkt am Meer gelegene dreischiffige Dom mit herrlichen Steinmetzverzierungen wurde über einer älteren Kirche errichtet. Seit normannischen Zeiten begrüßte er die Seefahrer bei ihrer Rückkehr. Mit ihren zwei Krypten, den Bronzetüren und den vielen Skulpturen ist die Kathedrale ein Juwel der apulischen Romanik. Weiterfahrt nach Molfetta mit dem Dom San Corrado und anschließend zum Flughafen in Bari, Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Bari/Wien mit WIZZ AIR – ab Bari 15.25 Uhr/an Wien 16.55 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Deluxe Zimmer mit Meerblick)
  • Flughafentransfers in Bari zu den angegebenen Flugzeiten
  • Karten der besten Kategorie im Parkett
  • Ausflüge, Stadtrundgang, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem Bus und deutschsprachigem Reiseleiter
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 1 x Abendessen und 2 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise) € 1.470,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Superior Zimmer) € 320,–
Linienflug ab/bis Wien auf Anfrage!  

zum Kontaktformular>>