23. März – 26. März 2020

PDF zum Ausdrucken

„TURANDOT” mit Anna Pirozzi und Gregory Kunde im Teatro Costanzi

Rom war verglichen mit Venedig und Neapel nicht im Mittelpunkt der Musikszene, wirkte jedoch durch die Jahrhunderte enorm anziehend auf die meisten europäischen Komponisten. Auf dieser Reise gewähren wir Ihnen einen Einblick in ihren römischen Aufenthalt und führen Sie u.a. zu Orten, die auch Spielstätte von Opern, wie der Palazzo Farnese in Puccinis Tosca, waren. Zu den Höhepunkten unseres Programms zählen ausgewählte Führungen in den schönsten Palästen Roms sowie einen Ausflug zur Papstresidenz in Castel Gandolfo und zu den Castelli Romani, wo sich einst auch Goethe wohl fühlte. Musikalisch erleben wir Puccinis letzte unvollendete Oper „Turandot“ als Neuinszenierung mit großartiger Besetzung im Opernhaus von Rom.

Ihr Hotel:

Hotel

Baglioni Regina *****

Genießen Sie das „Dolce Vita” in diesem eleganten Hotel auf der berühmten Via Veneto, nur einen Steinwurf entfernt von der Villa Borghese, der Spanischen Treppe und der Via Condotti, Roms schönster Einkaufsstraße. Das Gebäude wurde 1892 im Art Deco Stil errichtet und zählt seitdem zu den bevorzugten Adressen des internationalen Jet-Sets, Künstlern, Autoren und Schauspielern. Bei der Innengestaltung hat man mit Murano Glas, Marmor, zeitgenössischen Kunstobjekten, handgefertigte Möbeln aus dem 18. und 19. Jahrhundert und wertvollen Textilien Akzente gesetzt. Die 117 Zimmer und Suiten sind klassisch eingerichtet und verfügen über Marmorbad/WC mit Fön und Bademantel, Klimaanlage, Minibar, Safe, SAT-TV mit Flachbildschirm und WLAN. Das Brunello Restaurant mit Bar serviert innovative, mediterrane Küche und bietet auch eine große Auswahl an Getränken. Im SPA mit Sauna, Jacuzzi, Türkischem Bad und diversen Schönheitsbehandlungen können Sie entspannen.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Montag, 23. März

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien /Rom mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 12.45 Uhr/an Rom 14.20 Uhr). Transfer zum Hotel, Zimmerbezug. Abends Begrüßungsessen mit Gerichten aus der römischen Küche in einer typischen Trattoria.

Dienstag, 24. März

Am Vormittag Stadtrundfahrt/-rundgang „Auf den Spuren der Komponisten in Rom “. Wir beginnen unseren Rundgang bei der Piazza del Popolo und führen Sie durch das ehemalige Künstlerquartier um die Spanische Treppe in die Via Babuino, wo wir jene Plätze, wo die Musiker gewohnt, komponiert und konzertiert haben, sehen. Anschließend erreichen wir die Piazza Augusto Imperatore, wo sich seit 1907 der Konzertsaal des berühmten römischen Orchesters Santa Cecilia befand. Am Campo dei Fiori, einem der bekanntesten Obst- und Gemüsemärkte Roms, wird uns ein feines Mittagessen serviert. Thema danach sind „Die Renaissancepaläste der Kardinäle“. Beginnend mit dem Palazzo della Cancelleria, in dem Corelli und Domenico Scarlatti musizierten, gelangen wir zum Palazzo Farnese, Schauplatz des 2. Aktes von Puccinis „Tosca“. Über die Ponte Sisto Brücke kommen wir auf die andere Seite des Tibers zum Viertel Trastevere. Hier besichtigen wir im Rahmen einer Privatführung die Villa Farnesina aus dem frühen 16. Jh. mit ihren herausragenden Fresken Raffaels. Anschließend Rückfahrt zum Hotel, freier Abend.

Mittwoch, 25. März

Vormittags besuchen wir den Palazzo Doria Pamphili, in dem sich die berühmte Kunstsammlung der Familie Doria Pamphili befindet. Sehenswert ist die exklusive Gemäldesammlung mit Werken von Caravaggio, Velasquez, Raffael, Tizian, Tintoretto, Lorenzo Lotto, Brueghel d. Ä. und anderer hochkarätiger Maler. Ein Rundgang durch die reich ausgestatteten Privatgemächer vermittelt einen Eindruck vom herrschaftlichen Lebensstil einer römischen Adelsfamilie. Nachmittags frei.

Um 20.00 Uhr im Opernhaus: TURANDOT von Giacomo Puccini (Premiere)

Dirigent: Alejo Pérez; Regie/Bühnenbild: Ai Weiwei

Mit Anna Pirozzi, Gregory Kunde, Francesca Dotto, Carlo Bosi, Marco Spotti,…

Donnerstag, 26. März

Ganztagesausflug nach Castel Gandolfo und zu den Castelli Romani. Die Gegend am Südrand von Rom ist vor allem durch den leichten Weißwein bekannt. Goethe verbrachte hier Ende des 18. Jh. einige Wochen und war begeistert: „Die Gegend ist sehr angenehm, der Ort Frascati liegt auf einem Hügel, und jeder Schritt bietet dem Zeichner die herrlichsten Gegenstände. Die Aussicht ist unbegrenzt, man sieht Rom liegen und weiter die See, an der rechten Seite die Gebirge von Tivoli und so fort.“ In Frascati erholten sich Brutus, Cäsar, Lucullus und Jahrhunderte später die römischen Kardinäle von der römischen Sommerhitze. Um 1600 entstanden nicht weniger als 11 Landsitze, darunter die von Urban VIII. Barberini umgebaute ehemalige Burg der Gandolfi. Hier verbrachten die Päpste regelmäßig die Sommermonate. Wir besichtigen die erst seit einigen Jahren zugängliche Parkanlage der Papstresidenz und bewundern die archäologische Schönheit im vollen Einklang mit der Natur. Nach einem späten Mittagessen mit Weinverkostung genießen wir die Fahrt durch die Castelli Romani um den Albaner See, auf dessen Kraterrand Castel Gandolfo liegt. Anschließend Transfer zum Flughafen und Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Rom/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Rom 20.05 Uhr/an Wien 21.45 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Deluxe Zimmer)
  • Flughafentransfers zu den angegebenen Flugzeiten in Rom sowie Transfer zu/von der Opernaufführung
  • Opernkarte der besten Kategorie im Parkett
  • Ausflug, Rundfahrt/-gang und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem Bus und deutschsprechender, fachkundiger Reiseleiterin
  • alle Eintrittsgebühren
  • Privatführung in der Villa Farnesina
  • 1x Abendessen und 2 x Mittagessen lt. Reiseablauf inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Reiseführer Rom
  • Reisebegleitung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise)  € 1.740,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Superior Zimmer) €    270,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab €    225,–

zum Kontaktformular>>