20. November – 23. November 2020

PDF zum Ausdrucken

„RUSALKA“ in der Staatsoper, „DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN“ im Nationaltheater, Klavierkonzert im Smetana Saal des Gemeindehauses

Verbringen Sie mit uns romantische Tage in Prag und lassen Sie sich von der zeitlosen Schönheit der tschechischen Hauptstadt verzaubern. Die Fülle an Kunstschätzen ist überwältigend – die Majestätik der Burg, der Prunk der Adelspaläste und der Glanz barocker Kirchen sind Zeugen einer tausendjährigen Stadtgeschichte. Über viele Jahrhunderte war Prag eines der führenden kulturellen Zentren im Herzen Europas, Heimat und Wirkungsstätte für viele bedeutende Komponisten. Mozart, Beethoven und auch die bedeutendsten nationalen Musiker wie Dvořák, Smetana, Martinu zog es in die Stadt an der Moldau. Am Programm stehen zwei  Opern der populärsten tschechischen Komponisten: „Rusalka“ von Antonín Dvořák und „Das schlaue Füchslein“ von Leoš Janáček sowie ein Konzert mit dem berühmten Pianisten Denis Matsuev.

Ihr Hotel:

Hotel

Mandarin Oriental Prague*****

Hinter den historischen Mauern eines Klosters aus dem 14. Jh. befindet sich ein Luxusdomizil der besonderen Art. Das elegante Hotel auf der malerischen Kleinseite, nahe der Karlsbrücke, bietet auf fünf Etagen 99 Zimmer und Suiten, die modern eingerichtet sind. Hervorzuheben sind die großen Badezimmer aus poliertem Kalkstein mit beheizten Fußböden. Zur Ausstattung zählen SAT-TV mit Flachbildschirmen im Wohnbereich wie auch im Bad, Hausschuhe, Bademantel, Fön, Safe, Minibar, WLAN, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung. Das Spices Restaurant serviert asiatische Küche, die Bar Snacks und Cocktails. Am Ende eines ereignisreichen Tages können Sie im Wellnesscenter entspannen. Für Gäste, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, gibt es gegen Gebühr eine bewachte Parkgarage.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Freitag, 20. November

Busfahrt Wien/Prag. Ca. 13.00 Uhr Ankunft beim Hotel, Gelegenheit zum Mittagessen. Nachmittags lernen Sie bei einem Rundgang die schönsten Viertel Prags kennen. Auf der Kleinseite erhebt sich inmitten zahlreicher Adelspaläste der Renaissance und des Barocks wie dem Waldstein-Palais, Palais Thun-Hohenstein oder Palais Morzin, die Nikolauskirche. Ihre einzigartigen Deckenfresken gehören zu den größten Europas, auf der Orgel spielte Wolfgang Amadeus persönlich. Über die Karlsbrücke spazieren wir zum Altstädter Rathaus mit der berühmten Astronomischen Uhr, Altstädter Ring mit stattlichen Bürgerhäusern und eleganten Adelspalais und zur gotischen Teynkirche.

Um 20.00 Uhr im Smetana Saal: Klavierkonzert Denis Matsuev

Musikalisches Programm: Werke von Beethoven, Rachmaninow, Tschaikowski und Liszt

Samstag, 21. November

Ausflug auf den Spuren Antonín Dvořáks nach Nelahozeves und Zlonice. Ca. 30 km nördlich von Prag an der Moldau liegt Nelahozeves (Mühlhausen). Hier wurde der Genius der tschechischen Musik, Antonin Dvořák, geboren. Wir besichtigen das Museum, welches der Kindheit und Jugend des Komponisten gewidmet ist, und sehen die Kirche, auf deren Orgel Dvořák spielte. Ganz in der Nähe steht das prachtvolle Renaissanceschloss der Familie Lobkowicz. Im 16. Jh. errichtet beherbergt es Teile der Privatsammlung wie Möbel aus verschiedenen Epochen, Kunststücke aus Silber, Gemälde von Rubens, Veronese sowie eine Waffensammlung. Zum Mittagessen verkosten wir typisch böhmische Gerichte. In Prag besichtigen wir das Antonin-Dvorak-Museum in der Villa Amerika in der Prager Neustadt. Das barocke Lustschloss, 1712 von Kilian Ignaz Dientzenhofer für Graf Michna errichtet, trägt den Namen in Erinnerung an den mehrjährigen Aufenthalt Dvoraks in New York, wo er zwischen 1892 und 1895 künstlerischer Leiter des Konservatoriums war und seine 9. Symphonie „Aus der Neuen Welt“ komponierte. Im Inneren befindet sich die größte dem Komponisten gewidmete Ausstellung, der in der nahegelegenen Žitná-Straße wohnte.

Um 18.00 Uhr in der Staatsoper: RUSALKA von Antonin Dvořák

Besetzung bei Drucklegung noch nicht bekannt!

Sonntag, 22. November

Vormittags Besichtigung des Hradschin mit Königspalast und der Nationalgalerie im Schwarzenbergpalais. Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zum Burgberg. Hier sehen wir die St.-Veits-Kathedrale, Krönungskirche der böhmischen Könige, den Präsidentensitz und den Königspalast mit dem Wladislaw-Saal und dem berühmten Fenster des zweiten Prager Fenstersturzes, der für den Beginn des Dreißigjährigen Krieges Auslöser war. Im Renaissance-Palais Schwarzenberg, für die böhmische Adelsfamilie Lobkowitz in den Jahren 1545 bis 1567 als Stadtresidenz errichtet, besichtigen wir die Nationalgalerie. Die neue Exposition präsentiert eine Auswahl der bedeutendsten Meisterwerke aus der Sammlung alter Kunst. Dazu zählen Bilder von Lucas Cranach, Albrecht Dürer, El Greco, Goya, Hans Holbein, Rembrandt, Ribera, Peter Paul Rubens u.a. Mittagessen in einem vom Michelin ausgezeichneten Restaurant an der Moldau.

Um 17.00 Uhr im Nationaltheater: DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN von Leoš Janáček

Besetzung bei Drucklegung noch nicht bekannt!

Montag, 23. November

Vormittags widmen wir uns bei einer Rundfahrt Prags Bauwerken im Jugendstil. Sie müssen nicht nach Wien oder Paris, um die schönsten Gebäude dieser Kunstrichtung bewundern zu können. Ganze Straßen und sogar ein Viertel Prags wurden im Jugendstil umgebaut! Sie sehen herausragende Beispiele im Judenviertel und auf der Nationalstraße. Bei einem privaten Besuch werden Sie wunderschön verzierte Repräsentationsräume des Gemeindehauses bewundern können. Wir besichtigen auch das Mucha Museum, das einem der größten Künstler dieser Epoche gewidmet ist! Rückkehr zum Hotel ca. 12.30 Uhr. Abfahrt mit dem Bus nach Wien um 14.00 Uhr, wo wir gegen 19.00 Uhr eintreffen.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, 15 % VAT (Deluxe Zimmer)
  • Busfahrt Wien/Prag/Wien mit eigenem, großem Komfortbus
  • Opern- und Konzertkarten der besten Kategorie
  • Transfers zu/von allen musikalischen Vorstellungen
  • Ausflug, Stadtrundfahrten, Führungen und Besichtigungen in Prag lt. Programm mit fachkundigem, deutschsprachigem Fremdenführer
  • alle Eintritte
  • 2 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel und hochwertige MNS Maske
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer   € 1.520,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung €    300,–

zum Kontaktformular>>