26. Juni – 30. Juni 2020

PDF zum Ausdrucken

Jonas Kaufmann Gala, „TURANDOT“ Inszenierung von Franco Zeffirelli

Jonas Kaufmann wird bei den heurigen Festspielen sein Debüt in der Arena di Verona geben, übrigens sein einziger Termin in Italien im Jahr 2020. Der weltweit gefragte Tenor freut sich auf seinen Auftritt, wie er bei der Präsentation seines neuen Albums in Wien sagte: „Als Student war ich des Öfteren in Verona und habe mir schon damals immer vorgestellt, welche Gefühle und Emotionen man empfindet, an jenem einmaligen Ort vor einer riesigen Publikumsmenge zu singen.“ Als zweiten musikalischen Höhepunkt erleben Sie „Turandot“. Altmeister Franco Zeffirelli inszenierte Puccinis letzte Oper um die Männer mordende Kaisertochter in visueller Pracht erstmals im Jahre 2010 in Verona. Genießen Sie die Stadt des mächtigen Herrschergeschlechts der Scaliger, Schauplatz der tragischen Liebe von Romeo und Julia, und freuen Sie sich auf Ausflüge nach Mantua und Vicenza, wo Sie die schönsten Bauwerke Andrea Palladios, des bedeutendsten Architekten der ausgehenden Renaissance in Oberitalien, entdecken werden.

Ihr Hotel:

Hotel

Villa Quaranta Tommasi Wine Hotel & SPA****

Die Villa aus dem 17. Jahrhundert in Ospedaletto di Pescantina, ca. 20 Fahrminuten von Verona entfernt, liegt im Valpolicella Weingebiet. Umgeben von einem vier Hektar großen Park bietet das Hotel seinen Gästen insgesamt 79 Zimmer, verteilt auf ein Hauptgebäude und mehrere zweistöckige Nebengebäude. Sie verfügen über Klimaanlage, Bad/WC mit Fön und Bademantel, Minibar, Safe, SAT-TV und kostenfreies WLAN. Das Restaurant Borgo Antico serviert Veroneser Spezialitäten, die im Sommer auch im Garten genossen werden können. Das 2.500 m² große Wellnesszentrum umfasst einen Innenpool und ein Schwimmbad im Freien mit Sonnenbetten und Schirmen, einen Saunabereich und ein Beautycenter mit verschiedenen Behandlungsangeboten.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Freitag, 26. Juni

Anreise (mit dem Auto, Bahn bzw. Linienflug Wien/Venedig mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 09.10 Uhr/an Venedig 10.15 Uhr). Vom Flughafen aus geht es per Bus ins Valpolicella Weingebiet, wo uns in einem der besten Restaurants der Gegend ein Gourmet-Menü erwartet. Danach Transfer zum Hotel, Zimmerbezug, Freizeit.

Samstag, 27. Juni

Nach dem Frühstück Ausflug nach Vicenza. Wir halten zunächst bei der Villa La Rotonda, auch La Capra genannt. Beeindruckend ist der klassische Portikus aus sechs ionischen Säulen, welches von einem Dreiecksgiebel gekrönt ist. In Vicenza sehen wir die Basilica Palladiana mit ihrem Kupferdach, welches wie ein Einzelgebäude die Silhouette der Stadt weithin sichtbar überragt, den Bischofspalast, die Loggia del Capitaniato, heute Sitz des Gemeinderats und das Teatro Olimpico. In der gotischen Kirche Santa Corona können Sie Meisterwerke wie „Taufe Christi“ von Giovanni Bellini und „Anbetung der Könige“ von Paolo Veronese bewundern. Hier befand sich ursprünglich das Grabmahl von Andrea Palladio und seiner Frau, bevor sie zum städtischen Friedhof überführt wurden. Mittagessen in einem typischen Lokal, Rückfahrt nach Verona.

Um 21.00 Uhr in der Arena: TURANDOT von Giacomo Puccini

Dirigent: Daniel Oren; Regie/Bühnenbild: Franco Zeffirelli; Kostüme: Emi Wada
Mit: Emily Magee, Murat Karahan, Ruth Iniesta, Riccardo Fassi,…

Sonntag, 28. Juni

Ausflug nach Mantua. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Stadt am Fluss Mincio und zwischen drei Seen verfügt über ein architektonisches und künstlerisches Erbe, das vom Mittelalter bis zur Renaissance reicht. Hier wurde der römische Dichter Vergil geboren, hier hat sich die Herzogsfamilie Gonzaga mit ihren Palästen in Stein verewigt. Wir besichtigen den riesigen Palazzo Ducale, berühmt wegen Andrea Mantegnas Fresken in der Camera degli Sposi (Hochzeitszimmer) und der Gemäldegalerie, den dem Heiligen Petrus geweihten Dom und die Kirche Rotonda di San Lorenzo, unter der Herrschaft von Mathilde von Canossa erbaut. Interessant ist auch das Haus des Hofnarren Rigoletto sowie der Gerichtspalast mit Uhrturm. Gemeinsames Mittagessen mit regionalen Gerichten, anschließt Rückkehr zum Hotel.

Um 21.30 Uhr in der Arena: Operngala Jonas Kaufmann

Montag, 29. Juni

Stadtbesichtigung von Verona. Heute lernen Sie die berühmte Provinzhauptstadt Verona näher kennen. Wir sehen die romanische Basilika San Zeno und die bekannte Piazza delle Erbe, einst das Forum Romanum, heute ein lebendiger Obst- und Gemüsemarkt. Weiter geht es zur Piazza dei Signori mit der prachtvollen Domus Nova, der Loggia del Consiglio aus der Renaissance und dem Skaliger Palast. Am Programm steht auch die Kirche Santa Maria Antica, welche die Privatkapelle des Palastes war. Im Hof dieser kleinen romanischen Kirche befinden sich die Grabmäler der Skaliger. Danach gelangt man zum Palazzo del Capitano, zum Dom und der Kirche Sant` Anastasia. Nicht fehlen darf ein Besuch des Haus der Julia mit dem weltbekannten Balkon. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Mittagessen mit Weinverkostung. Nachmittags können Sie am Pool oder im SPA entspannen.

Dienstag, 30. Juni

Tag zur freien Verfügung. Abreise (mit dem Auto, Bahn bzw. Linienflug Venedig/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Venedig 19.05 Uhr/an Wien 20.15 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Deluxe Zimmer)
  • Flughafentransfers Venedig/Verona/Venedig zu den angegebenen Flugzeiten sowie Transfers zu/von den musikalischen Aufführungen
  • Ausflüge, Stadtrundfahrt/-gang Verona, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem, klimatisierten Bus und deutschsprachiger Reiseleitung
  • 3 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants und 1 x Mittagessen mit Weinverkostung im Hotel
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer € 1.490,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung   €    240,–
   
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Ticket- und Sicherheitsgebühren ab €    280,–
   
Opernkartenpaket (Plätze im Parkett, nummerierte gepolsterte Stühle mit Rückenlehne) €    430,–

zum Kontaktformular>>