10. Juli – 12. Juli 2020

PDF zum Ausdrucken

„LOHENGRIN“ mit Piotr Beczala und „I VESPRI SICILIANI“ im Opernhaus

Piotr Beczala gilt als einer der eindrucksvollsten und gefragtesten lyrischen Tenöre der Gegenwart. Einer seiner herausragenden Bühnenauftritte ist sicherlich der des Lohengrin. Im Mai 2016 debütierte er als Lohengrin in Dresden an der Semperoper und 2018 in Bayreuth. Auch 2019 erhielt er in Bayreuth als Lohengrin frenetischen Applaus und im Juli 2020 können Sie ihn in dieser Rolle in Zürich erleben! Ein weiteres Opernhighlight wird mit „Die sizilianische Vesper“, ein selten gespieltes Werk von Verdi, gezeigt.

Ihr Hotel:

Hotel

Hotel Ambassador****

Als Gast dieses renovierten First-Class-Hotels genießen Sie das Privileg, direkt gegenüber der Zürcher Oper zu wohnen. Die berühmte Bahnhofstraße und die Sehenswürdigkeiten sind in einigen Minuten zu erreichen. Die 45 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind in hellen Farben gehalten, verfügen über Safe, Nespresso Kaffeemaschine, Klimaanlage, Bad/WC mit Bademantel und Hausschuhe, SAT-TV mit Flachbildschirm, Minibar, Internetzugang. Das prämierte Restaurant Opera, geöffnet bis 24 Uhr, serviert nationale und internationale Küche.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Freitag, 10. Juli

Individuelle Anreise mit dem Auto, per Bahn oder Flug (z.B. für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Zürich mit SWISS ab Wien 09.35 Uhr/an Zürich 11.00 Uhr). Begrüßungscocktail im Hotel, Freizeit Tipp: Mit der Zürich Card haben Sie freie Fahrt mit Tram, Bus, Bahn, Schiff und Seilbahn innerhalb Zürichs und profitieren von freien oder ermäßigten Eintritten in den meisten Museen, sowie einer kulinarischen Überraschung in diversen Restaurants.

Fakultativ um 19.00 Uhr im Opernhaus: I VESPRI SICILIANI von Giuseppe Verdi

Dirigent: Fabio Luisi; Regie/Bühnenbild: Calixto Bieito/Aida Leonor Guardia

Mit Maria Agresta, Quinn Kelsey, Oleg Davydov, Ruben Drole,…

Samstag, 11. Juli

Tag zur freien Verfügung. Tipp: Schifffahrt auf dem Zürcher See. Von der Anlegestelle nahe des Hotels geht es nach Kilchberg (Stammsitz der Schweizer Schokoladefabrik Lindt & Sprüngli), Küsnacht, an den Hängen des Zimmerbergs vorbei über Erlenbach zum Bürkliplatz zurück.

Um 18.00 Uhr im Opernhaus: LOHENGRIN von Richard Wagner

Dirigent: Simone Young; Regie/Bühnenbild: Andreas Homoki/Wolfgang Gussmann

Mit Piotr Beczala, Elza van den Heever, Anna Smirnova, Martin Gantner, Kwangchul Youn,…

Sonntag, 12. Juli

Individuelle Abreise mit dem Auto, per Bahn oder Flug (z. B. für Gäste aus Österreich Linienflug Zürich/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Zürich 18.00 Uhr/an Wien 19.25 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 2 Nächtigungen inklusive Buffetfrühstück, Service und Taxen
  • Opernkarte der besten Kategorie im vorderen Parkett für „Lohengrin“
  • Begrüßungscocktail im Hotel
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel

Preise pro Person:

Preise

im Doppelzimmer (ohne Anreise) €  775,–
   
Zuschlag Einzelzimmer mit Grand-Lit

€  170,–

   
Linienflug ab/bis Wien, Verlängerungsnächte und Karte für „I Vespri Siciliani“ auf Anfrage  

zum Kontaktformular>>

                                    

im Doppelzimmer (ohne Anreise)                                                                         €  775,–

Zuschlag Einzelzimmer mit Grand-Lit                                                                €  170,–

Linienflug ab/bis Wien, Verlängerungsnächte und Karte für „I Vespri Siciliani“ auf Anfrage!