20. Mai – 22. Mai 2021

PDF zum Ausdrucken

„I CAPULETI E I MONTECCHI“ von Bellini im Musiktheater Linz

Frühlingsreise in die schöne und beeindruckende Donauregion Oberösterreichs! Wir besichtigen die Landeshauptstadt Linz und erfahren viel über die historische Entwicklung im Stadtmuseum. Bei einem Ausflug zum Stift St. Florian sehen wir dieses große und bekannte Kloster aus der Barockzeit und besuchen Steyr, die über 1000 Jahre alte Romantik- und Christkindlstadt, sowie Enns, die älteste Stadt Österreichs am gleichnamigen Grenzfluss zwischen Ober- und Niederösterreich. Sie wird auch liebevoll „Stadt der Türmchen“ genannt. Das älteste noch bespielte Theater Österreichs gibt es in Grein. Im Landestheater Linz steht Bellinis Belcanto Meisterwerk „I Capuleti e i Montecchi“ am Programm. Die Geschichte der unglücklichen Liebe von Romeo und Julia diente auch William Shakespeare als Vorlage für sein Drama.

Ihr Hotel:

Hotel

Park Inn by Radisson Linz Hotel****

Das Hotel befindet sich direkt im Herzen der Stadt, nur einige Schritte von der Fußgängerzone und den Sehenswürdigkeiten entfernt. Die 175 Zimmer sind farbenfroh und modern ausgestattet und verfügen über Bad/WC mit Regendusche, Fön und Vergrößerungsspiegel, individuell regulierbare Heizung, Safe, Kaffee-/Teekocher, SAT-TV mit Flachbildschirm und WLAN. Internationale, saisonale Küche wird im hoteleigenen Restaurant Square, das auch eine Bar und ein Café hat, serviert. Zudem steht ein Fitnessraum zur Verfügung.

Reiseablauf:

Reiseablauf

© Oberösterreich Tourismus_Susanne Einzenberger

Donnerstag, 20. Mai

Am Vormittag Busfahrt Wien/Linz. Nach Ankunft Mittagessen. Nachmittags Stadtführung: Historische Bauwerke mit bewegten Vergangenheiten – die Linzer Kirchen wie der Alte Dom, Stadtpfarrkirche und Mariendom beeindrucken mit ihrer Bauweise und ihren Geschichten. Zum Abschluss besichtigen wir das Stadtmuseum. Es stellt die Kunst- und Kulturvermittlung immer wieder vor neue Herausforderungen aufgrund wechselnder Ausstellungsinhalte, die jedoch immer mit der Stadt zu tun haben. Die reichhaltige Sammlung des Nordico setzt sich aus der Kunstsammlung mit rund 1.800 Gemälden, 4.000 gemischten Blättern und 1.800 Porträts, der stadthistorischen und der archäologischen Sammlung zusammen. Freier Abend.

 

©Linz Tourismus

Freitag, 21. Mai

Ausflug nach St. Florian und Steyr mit Mittagessen. Das Stift St. Florian ist eines der größten und bekanntesten Klöster aus der Barockzeit in Österreich. Bei einer Führung besichtigen Sie die Bibliothek, den Marmorsaal von Jakob Prandtauer, die Kaiserzimmer und die Stiftsbasilika. Berühmt ist die Orgel, die sogenannte Brucknerorgel, welche exklusiv für uns im Rahmen eines Konzerts angespielt wird. Nach dem Mittagessen besuchen wir Steyr. Am historischen Stadtplatz reihen sich Bürgerhäuser aus verschiedenen Stilepochen harmonisch aneinander. Seit über sechshundert Jahren steht das Wahrzeichen, das gotische Bummerlhaus, im Zentrum dieses einzigartigen Stadtplatzes. Darüber thront das mächtige Schloss Lamberg auf den Grundfesten der Styraburg, jener Festung, der die Stadt 980 n. Chr. ihre Gründung verdankt.

Um 19.30 Uhr im Landestheater: I CAPULETI E I MONTECCHI von Vincenzo Bellini

Dirigent: Enrico Calesso; Regie/Bühnenbild: Gregor Horres/Elisabeth Pedross

Mit Katherine Lerner, Ilona Revolskaya/Elena Gorshunova, Joshua Whitener/Mathias Frey, Dominik Nekel,…

 

© Linz Tourismus

Samstag, 22. Mai

Fahrt von Linz über Enns und Grein nach Wien mit Mittagessen. Vormittags Abfahrt nach Enns. Wir sehen die Basilika St. Laurenz und bei einem Rundgang erkunden wir die Häuser der Altstadt aus dem 15. und 16. Jh. mit beeindruckenden  Fassaden und Innenhöfen, die ehemalige Minoritenkirche mit der Wallseerkapelle, Frauenturm und das Schloss Ennsegg. Mittagessen. Nach unserer Fahrt am nördlichen Donauufer bis in den ca. 25 km langen Strudengau, ein enges, waldiges, mäanderndes Tal der Donau, erreichen wir Grein. Das Donaustädtchen wird überragt vom Schloss Greinburg. Bei einem kleinen Rundgang sehen wir am Historischen Stadtplatz den Stadtbrunnen, auch Meaggaubrunnen genannt. Das Historische Stadttheater Grein ist das älteste, noch regelmäßig bespielte Stadttheater Österreichs. Es wurde 1791 von den Greiner Bürgern und dem Magistrat der Stadt in einem Getreidespeicher im Rokokostil eingerichtet. Es weist noch original erhaltene Sperrsitze und weitere Kuriositäten auf. Ankunft in Wien ca. 18.00 Uhr.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 2 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen im Hotel Park Inn Linz**** (Superior Zimmer)
  • Busfahrt Wien/Linz/Wien mit eigenem, großem Komfortbus
  • Opernkarte der besten Kategorie
  • Orgelkonzert in St. Florian
  • Ausflüge, Stadtrundgänge, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit fachkundigen Reiseleitern
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 3 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer  € 880,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Standard Zimmer) €   80,–

zum Kontaktformular>>