28. Dezember 2019 – 1. Januar 2020

PDF zum Ausdrucken

Ballett „DER NUSSKNACKER“ im Teatro San Carlo Neapel,
„LA BOHÈME“ im Opernhaus von Salerno

Nicht zufällig trägt Neapel auch den Beinamen „europäisches Schanghai“. Überschäumende Lebendigkeit beherrscht die Stadt, die wie kaum eine andere zum Schmelztiegel europäischer Kulturen geworden ist. Weltberühmte Museen, barocke Pracht sowie Frömmigkeit und nicht zuletzt die einzigartige Lage zwischen Golf und Vesuv machen Neapel zu einem Erlebnis, für das es sich schon zu Goethes Zeiten beinahe zu sterben lohnte. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, von der Antike über das Mittelalter bis in die Gegenwart und besuchen Sie mit uns die imposanten Ausgrabungen der Phlegräischen Felder sowie die herrlichen Kirchen, Paläste und Museen in Neapel. Bei milden Temperaturen, das herrliche Panorama des Golfs von Neapel vor Augen, begrüßen Sie das Neue Jahr mit einem festlichen Silvesterdinner. Das bekannteste Ballett Tschaikowskis in Neapel sowie eine Opernvorstellung im Teatro Municipale Giuseppe Verdi in Salerno runden das Programm musikalisch ab.

Ihr Hotel:

Hotel

Grand Hotel Vesuvio*****

Seit 1882 beherbergt das Luxushotel an der Strandpromenade direkt gegenüber dem Hafen von Santa Lucia Berühmtheiten aus aller Welt und zählt zu Recht zu den „Leading Hotels of the World“. Das Anwesen aus der Belle Époque ist für seine geräumigen Zimmer und seinen exzellenten Service bekannt. Die 181 Zimmer und Suiten verfügen über Klimaanlage, Marmorbad mit Bademantel und Hausschuhe, Safe, Minibar, SAT-TV mit Flachbildschirm und WLAN-Internetanschluss. Das Restaurant Caruso mit seiner schönen Dachterrasse offeriert ausgezeichnete regionale und internationale Küche. Außerdem steht den Gästen ein Fitnesscenter mit Innenpool, Jacuzzi, Sauna, Aromatherapie und Massage zur Verfügung.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Samstag, 28. Dezember

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Neapel via München mit LUFTHANSA – ab Wien 13.15 Uhr/an Neapel 17.25 Uhr). Transfer zum Hotel, Zimmerbezug. Abends genießen wir den Blick auf den Golf von Neapel bei einem gemeinsamen Begrüßungsessen im Hotel.

Sonntag, 29. Dezember

Stadtrundfahrt Neapel. Heute widmen wir uns den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt:  Posillipo, eines der exklusivsten Viertel Neapels, Castel Nuovo, 1279 von der Anjou Dynastie erbaut und von den Aragonesen restauriert, dem Hafen und Piazza del Plebescito mit dem Königspalast, Galleria Umberto I. und Opernhaus. Nach der Tour haben Sie Zeit zum Mittagessen – vielleicht möchten Sie die originale Pizza „Margherita“ verkosten?

Um 17.00 Uhr im Teatro San Carlo: Ballett DER NUSSKNACKER von Peter I. Tschaikowski

Dirigent: Karen Durgaryan; Choreographie/Bühnenbild: Giuseppe Picone/Nicola Rubertelli

Montag, 30. Dezember

Am Vormittag Stadtrundgang Neapel. Dabei spazieren wir entlang der Spaccanapoli, dem antiken decumanus inferior, durch die Altstadt. Hier reihen sich Stadtpaläste der Renaissance wie Palazzo Filomarino, Palazzo Carafa Santangelo oder Palazzo Marigliano aneinander. Wir sehen u. a. die Kirche San Gregorio Armeno mit Fresken von Giordano, San Domenico Maggiore, wo sich die Grabmäler der aragonesischen Könige befinden, sowie die Cappella Sansevero, in der sich meisterhafte Marmorskulpturen wie Giuseppe Sanmartinos Verhüllter Christus befinden. Höhepunkt ist eine Führung durch das Archäologische Museum, das sämtliche Schätze beherbergt, welche in Pompeji und Herculaneum ausgegraben wurden. Besonders hervorzuheben sind das berühmte „Alexandermosaik“, die Farnesische Sammlung und die Kostbarkeiten im „erotischen Kabinett“.

Abends Busfahrt nach Salerno, um 19.00 Uhr im Teatro Verdi:

LA BOHÈME von Giacomo Puccini

Dirigent: Daniel Oren; Regie: Ivan Jean Daniel Lavalle

Besetzung bei Drucklegung noch nicht bekannt!

Nach der Vorstellung Rückfahrt zum Hotel in Neapel.

Dienstag, 31. Dezember

Ausflug auf den Spuren der Antike zu den Phlegräischen Feldern. Zunächst begeben wir uns nach Pozzuoli, dem städtischen Zentrum der Antike. Von den Griechen gegründet, wurde die Stadt im 2. Jh. v. Chr. von den Römern erobert, die ihr wegen der an vielen Stellen austretenden Schwefelgase den Namen Puteoli, die „Stinkende“ gaben. Dort sehen wir das imposante Flavische Amphitheater, welches heute als drittgrößtes antikes Theater Italiens gilt, sowie den Tempel der Serapide. Anschließend Weiterfahrt nach Cuma und Besichtigung der archäologischen Stätten. Die Gründung der Stadt geht auf das 8. Jh. v. Chr. zurück, so dass sie als älteste griechische Kolonie in Italien betrachtet wird. Bei einem Bummel durch das Ausgrabungsgebiet sehen wir die trapezförmige, über 100 m lange Orakelgrotte der berühmten Seherin Sibylle, sowie den Apollotempel aus der griechischen Kolonialzeit. Spätmittags Rückkehr nach Neapel. Ruhen Sie sich aus oder spazieren Sie mit Ihrem Reiseleiter zum Café Gambrinus, wo es angeblich den besten Espresso Neapels gibt!

Das Neue Jahr begrüßen wir in einem Restaurant vis-à-vis des Hotels. Freuen Sie sich auf ein Silvestermenü mit Fisch und Meeresfrüchten, neapolitanische Canzone und ein Feuerwerk um Mitternacht.

Mittwoch, 1. Januar

Nach einem späten Frühstück können Sie den Neujahrsgottesdienst in der Kathedrale besuchen. Mittags Transfer zum Flughafen, Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Neapel mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Neapel 15.05 Uhr/an Wien 16.45 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Superior Zimmer)
  • Flughafentransfers in Neapel zu den angegebenen Flugzeiten sowie Transfer zu/von der Opernaufführung in Salerno
  • Karten der besten Kategorie für die musikalischen Veranstaltungen
  • Stadtrundfahrt und Rundgang, Ausflug, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem Bus und fachkundiger, deutschsprachiger Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 1 x Abendessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) im Hotel
  • Mehrgängiges Silvestermenü mit begleitenden Weinen, Aperitif, Wasser, Kaffee und einem Glas Prosecco zu Mitternacht
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise) € 2.210,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung
 €    440,–
Aufzahlung Deluxe Einzelzimmer mit Meerblick für 4 Nächte pro Zimmer €    360,–
Aufzahlung Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick für 4 Nächte pro Zimmer  €    760,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab €    350,–

zum Kontaktformular>>