30. Januar – 01. Februar 2020

PDF zum Ausdrucken

„TURANDOT“ mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov,
Symphoniekonzert unter Sir Simon Rattle

Der Herkulessaal in der Münchner Residenz hat als Fest- und Konzertsaal eine lange Tradition. Noch heute schätzen Klassikfreunde das einzigartige Ambiente und die hervorragende Akustik dieses Veranstaltungsortes, an dessen Stelle sich einst der Thronsaal von König Ludwig I. befand. Der mit schlichter Eleganz ausgestaltete Herkulessaal bietet als größter Veranstaltungsraum der Residenz Platz für rund 1.400 Personen und wird für Konzerte, Festakte, Vorträge oder Konferenzen genutzt. Bis zur Eröffnung des Gasteigs Mitte der 1980er Jahre war der Herkulessaal der wichtigste Konzertsaal für klassische Musik in München. Er löste in den Fünfzigern das vom Krieg zerstörte Odeon als Konzerthaus ab. Neben einem Konzert mit Sir Simon Rattle als Dirigenten erwartet Sie bei dieser Reise eine hervorragend besetzte „Turandot“ im Nationaltheater: Anna Netrebko als Turandot und ihr Mann Yusif Eyvazov als Calaf!

Ihre Hotels zur Auswahl:

Hotels

Platzl****                            

Das First-Class Hotel liegt inmitten der historischen Altstadt, nur wenige Gehminuten von Oper und Maximilianstraße entfernt. Neben 167 frisch renovierten Zimmern im modern bayerischen Stil verfügt das Haus auch über das neu gestaltete Restaurant „Pfistermühle“, wo Sie im Gewölbe aus dem 16. Jh. mit münchnerischer Küche „neu interpretiert“ verwöhnt werden. Die freundlich und geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Radio, Kabel-TV, Minibar und WLAN ausgestattet. Zur Entspannung steht Ihnen der Wellness-Bereich Maurischer Kiosk – in arabischem Ambiente – zur Verfügung.

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski*****

Das Hotel an einer der schönsten Straßen Münchens, der Maximilianstraße gelegen, ist eine sehr gute Adresse für anspruchsvolle Reisende, die Wert auf ein vornehmes Ambiente legen und die zentrale Lage schätzen. Die 306 Zimmer und Suiten verfügen über ein modernes Bad mit vielen Annehmlichkeiten, wie Bademantel, Fön, Frotteeslipper und sind mit Klimaanlage, Safe, SAT-/PAY-TV mit Videos, Radio, kostenlosem WLAN, Minibar, Direktwahltelefon ausgestattet. Das Restaurant Schwarzreiter mit seiner Tagesbar und dem dazugehörigen Sterne Restaurant interpretiert die Küche Bayerns neu – als Young Bavarian Cuisine – bis hin zu modernen Variationen von Rindertartar und Kaiserschmarrn. Um dem Alltagsstress zu entfliehen, erleben Sie in der Spa Welt eine Reise durch die vier Jahreszeiten und die heilende Kraft der Natur. Ein Wellness-Refugium der Extraklasse steht für pure Entspannung zur Verfügung: großzügiger Pool, Dampfbad sowie Sauna mit eigener Dachterrasse.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Donnerstag, 30. Januar

Individuelle Anreise und Tag zur freien Verfügung. Tipp: Besuchen Sie die Ausstellung „Von Goya bis Manet“ in der Alten Pinakothek (ca. 90 Gemälde und Skulpturen vom ausgehenden 18. Jh. bis zum beginnenden 20. Jh.). Mit dem temporären Umzug der Meisterwerke aus der Neuen Pinakothek in die Alte Pinakothek bietet sich die einmalige Gelegenheit, die berühmtesten Gemälde dieser beiden Häuser vereint unter einem Dach zu erleben.

Um 20.00 Uhr im Herkulessaal der Residenz:

Konzert Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Dirigent: Sir Simon Rattle; Eric Terwillger – Horn

Musikalisches Programm:     Robert Schumann – Genoveva, op.81 Overtüre; Richard Strauss – Konzert für Horn und Orchester Nr. 2 Es-Dur; Hektor Berlioz – Roméo et Juliette, op.17 Liebesszene; Jean-Philippe Rameau – Les Boréades, Suite für Orchester

Freitag, 31. Januar

Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags Führung „Cuvilliéstheater – Rokokojuwel im Herzen Münchens“ – eine Theaterführung mit Musik! Besuchen Sie mit uns eines der schönsten Rokokotheater der Welt und erleben Sie einen der prachtvollsten Orte Münchner Musikpflege. Das Alte Residenztheater, besser als Cuvilliéstheater bekannt, ist ein Juwel inmitten der Höfe der Münchner Residenz. Hofbaumeister Francois Cuvilliés leistete ganze Arbeit und entwarf mit seinem Theater ein Opernhaus von unvergleichlicher Pracht und Atmosphäre. Unbestrittener Höhepunkt in der Geschichte des Theaters war die festliche Uraufführung von Mozarts Oper „Idomeneo“ 1781, dokumentiert durch Mozarts Briefe, die Sie, zusammen mit seiner Musik, in die klingende Welt des Münchner Hofs entführt.

Um 19.00 Uhr im Nationaltheater: TURANDOT von Giacomo Puccini

Dirigent: Giacomo Sagripanti; Inszenierung/Bühnenbild: Carlus Padrissa – La Fura dels Baus/Roland Olbeter

Mit Anna Netrebko, Yusif Eyvazov, Selene Zanetti, Alexander Tsymbalyuk,…

Samstag, 01. Februar

Tag zur freien Verfügung. Individuelle Abreise im Laufe des Tages.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 2 Nächtigungen inkl. reichhaltigem Buffetfrühstück, Service, Taxen
  • Konzertkarte (1. Kategorie) für 30.01.
  • Gute Opernkarte für 31.01.
  • Führung am 31.01. mit fachkundigem Reiseleiter
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel

Preise pro Person (ohne Anreise):

Preise

  PLATZL  VIER JAHRESZEITEN
im Doppelzimmer  € 1.025,–  € 1.455,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenutzung €    190,– €    240,–

zum Kontaktformular>>