4. Juli – 8. Juli 2019

PDF zum Ausdrucken

Zeffirellis „IL TROVATORE“ mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov,
„AIDA“ in der historischen Inszenierung von 1913

Grandiose Sänger und monumentale Produktionen von Meisterregisseuren wie Zeffirelli und Gianfranco de Bosio prägen die 97. Opernfestspiele in der Arena von Verona. Zum 100. Geburtstag von Giuseppe Verdi 1913 begannen mit „Aida“ die ersten Festspiele und die populärste Oper des Komponisten hat sich im Laufe der Jahre zu einer Konstante entwickelt. Heuer können Sie das Werk in der überarbeiteten historischen Version des Veroneser Architekten Ettore Fagiuoli sehen. Als Höhepunkt wird Starsopranistin Anna Netrebko an der Seite Ihres Ehemannes, dem Tenor Yusif Eyvazov, zum ersten Mal in Verona auftreten – in Verdis „Il Trovatore“. Genießen Sie die Stadt des mächtigen Herrschergeschlechts der Scaglieri, Schauplatz der tragischen Liebe von Romeo und Julia, und freuen Sie sich auf Ausflüge nach Mantua mit den Bauten der Fürstenfamilie Gonzaga und zum Gardasee, von dessen Schönheit schon Goethe bei seiner italienischen Reise schwärmte.

Ihr Hotel:

Hotel

Villa del Quar*****

Die ehemalige Patriziervilla im neoklassischen Stil liegt inmitten von Weinbergen und Olivenhainen am Ortsrande von Pedemonte, ca. 6 km nördlich von Verona, eingebettet in die Landschaft des Valpolicella Weingebietes. Sie verfügt über 25 Zimmer und Suiten, die mit antiken Möbeln eingerichtet und mit Klimaanlage, Marmorbad/WC, Fön, Minibar, Safe, SAT-TV und WLAN-Internet ausgestattet sind. Das Landgut bietet ein 2-Michelin-Sterne-Restaurant, das eine hervorragende italienische und mediterrane Küche serviert, sowie einen gepflegten Garten, wo Sie sich am Swimmingpool im Liegestuhl entspannen und in den Tag hineinträumen können. Im Weinkeller aus dem 16. Jh. lagern exzellente Weine, der private Parkplatz hat Platz für 50 Wagen.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Donnerstag, 4. Juli

Anreise (mit dem Auto, Bahn bzw. Linienflug Wien/Verona via München mit LUFTHANSA/AIR DOLOMITI – ab Wien 09.15 Uhr/an Verona 12.40 Uhr). Transfer zum Hotel, Zimmerbezug. Abends gemeinsames Begrüßungsessen.

Freitag, 5. Juli

Stadtbesichtigung Verona inkl. Mittagessen. Heute lernen Sie die berühmte Provinzhauptstadt Verona näher kennen. Wir besuchen die bekannte Piazza delle Erbe, einst das Forum Romanum, heute ein lebendiger Obst- und Gemüsemarkt. An einem Ende des Platzes steht der Gardelloturm aus dem 14. Jh. sowie der barocke Maffeipalast. Weiter geht es zur Piazza dei Signori mit der prachtvollen Domus Nova, der Loggia del Consiglio aus der Renaissance und dem Skaliger Palast. Am Programm steht auch die Kirche Santa Maria Antica, welche die Privatkapelle des Palastes war. Im Hof dieser kleinen romanischen Kirche stehen die Grabmäler der Skaliger. Danach gelangt man zum Palazzo del Capitano, Lambertiturm, zum Dom und der Kirche Sant` Anastasia. Nicht fehlen darf eine Führung im Haus der Julia mit dem weltbekannten Balkon. Das Mittagessen wird in einem bekannten Restaurant auf der Piazza Bra serviert. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

Um 21.00 Uhr in der Arena: AIDA von Giuseppe Verdi

Besetzung bei Drucklegung noch nicht bekannt!

Samstag, 6. Juli

Ausflug zum Gardasee. Zuerst fahren wir mit dem Bus entlang der Gardesana nach Gardone, wo sich das Anwesen des italienischen Dichters Gabriele D’Annunzio und der botanische Garten von André Heller befinden. Dort nehmen wir das Schiff nach Sirmione. Der wunderschöne Eingang des Dorfes ist eine Brücke auf zwei Bogen in der Skaligerburg. Das historische Zentrum enthält noch immer die alten Überreste der Sagen umworbenen Villa, welche die Legende dem Veroneser Poeten Caio Valerio Catullo zuschreibt, der im 1. Jh. vor Christus gelebt hat. Anschließend genießen wir zum Mittagessen Fischspezialitäten in einem Restaurant am See. Danach Rückfahrt zum Hotel und Freizeit.

Sonntag, 7. Juli

Ausflug nach Mantua. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Stadt am Fluss Mincio und zwischen drei Seen verfügt über ein architektonisches und künstlerisches Erbe, das vom Mittelalter bis zur Renaissance reicht. Hier wurde der römische Dichter Vergil geboren, hier hat sich die Herzogsfamilie Gonzaga mit ihren Palästen in Stein verewigt. Wir besichtigen den riesigen Palazzo Ducale, berühmt wegen Andrea Mantegnas Fresken in der Camera degli Sposi (Hochzeitszimmer) und der Gemäldegalerie, den dem Heiligen Petrus geweihten Dom und die Kirche Rotonda di San Lorenzo, unter der Herrschaft von Mathilde von Canossa erbaut. Interessant ist auch der Palazzo del Tè außerhalb der Stadtmauern, das Haus des Hofnarren Rigoletto sowie der Gerichtspalast mit Uhrturm. Nach dem Mittagessen mit regionalen Gerichten Rückkehr zum Hotel.

Um 21.00 Uhr in der Arena: IL TROVATORE von Giuseppe Verdi

Regie: Franco Zeffirelli; Dirigent: NN

Mit Anna Netrebko, Yusif Eyvazov, Dolora Zajick, Luca Salsi,…

Montag, 8. Juli

Tag zur freien Verfügung. Abreise (mit dem Auto, Bahn bzw. Linienflug Verona/Wien via München mit LUFTHANSA/AIR DOLOMITI – ab Verona 17.00 Uhr/an Wien 19.50 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen
  • Flughafentransfers in Verona zu den angegebenen Flugzeiten sowie Transfers zu/von den musikalischen Aufführungen
  • Ausflüge, Stadtrundgang, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem, klimatisierten Bus und deutschsprachiger Reiseleitung
  • Bootsfahrt Gardasee
  • Begrüßungscocktail am Anreisetag
  • 1 x Abendessen und 3 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer € 1.980,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung €   360,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Ticket- und Sicherheitsgebühren ab €   400,–
Opernpaket (beste Kategorie, 1. Parkett Gold: Nummerierte gepolsterte Stühle mit Rückenlehne)     €   410,–

zum Kontaktformular>>