14. September – 17. September 2022

PDF zum Ausdrucken

Konzerte unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann und Franz Welser-Möst

Eine Stadt so vielseitig wie die Menschen: Wer Linz besucht, erlebt die Kraft der Donau, die Emotionen auf den Bühnen und die Zukunft in den Museen. Erfahren Sie viel über die historische Entwicklung der Landeshauptstadt, wandeln Sie auf den Spuren von Anton Bruckner und lernen Sie das Kloster Stift St. Florian aus der Barockzeit kennen sowie Steyr und Enns, die älteste Stadt Österreichs. Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Musikabende beim Brucknerfest 2022. Heuer gilt die Aufmerksamkeit des Festivals unter dem Motto „Visionen – Bruckner und die Moderne“ neuen musikalischen Welten, der Modernität des Linzer Komponisten und seinem Einfluss auf die Nachwelt. Im Brucknerhaus erwarten Sie zwei faszinierende Konzerte der Sächsischen Staatskapelle Dresden und des Cleveland Orchesters mit Christian Thielemann und Franz Welser-Möst am Dirigentenpult.

Ihr Hotel:

Hotel

Am Domplatz****

Das Hotel Am Domplatz ist ein exklusives 4-Sterne-Design-Hotel nur für Erwachsene. Mitten im Herzen von Linz, beim Mariendom, eine Oase der Ruhe – einzigartig, klein, fein, persönlich geführt, charmant und mit vielen Kunstwerken ausgestattet. Die 77 Zimmer und Suiten verfügen über Naturholzböden, Bad/WC mit Wanne oder Dusche, Fön, Kosmetikspiegel, Safe, Schreibtisch, Kühlschrank, SAT-TV mit Flachbildschirm, kostenloses WLAN und modernste Klimatisierung durch Fußbodenheizung und Deckenkühlung. Speisen können Sie im neuen Restaurant „paul’s küche.bar.greisslerei“ direkt neben dem Hotel, gute Drinks gibt es in der Bar des Hauses. Entspannung pur findet man im SPA-Bereich im 4. Stock mit Atrium, Sauna und Dampfbad.

Am Domplatz****

Reiseablauf:

Reiseablauf

Mittwoch, 14. September

Am Vormittag Busfahrt Wien/Linz. Nach Ankunft Gelegenheit zum Mittagessen. Nachmittags Stadtführung „Auf den Spuren von Anton Bruckner“: Historische Bauwerke mit bewegten Vergangenheiten – die Linzer Kirchen wie der Alte Dom, Stadtpfarrkirche und Mariendom beeindrucken mit ihrer Bauweise und ihren Geschichten. Wir sehen das Kolleg in der Hofgasse, wo Bruckner den Präparandenkurs zur Lehrerausbildung absolvierte, die Stadtpfarrkirche, die Brucknerstiege und den Alten Dom, in dem er 1855 seinen Dienst als Organist der beiden Hauptkirchen in Linz antrat. Hier kommen wir in den Genuss eines Kurzkonzertes auf der Orgel.

Um 19.30 Uhr im Brucknerhaus: Orchesterkonzert

Sächsische Staatskapelle Dresden; Dirigent: Christian Thielemann

Musikalisches Programm:     Anton Bruckner – Sinfonie Nr. 5 B-Dur, WAB 105

 

 

Donnerstag, 15. September

Ausflug nach Steyr und Enns mit Mittagessen. Die Fahrt führt uns in eine Region, wo das Eisen schon seit dem Mittelalter eine wichtige Rolle spielt. Der Reichtum der Region spiegelt sich in der Architektur der Stadt Steyr wieder. Am historischen Stadtplatz reihen sich Häuser aus verschiedenen Stilepochen harmonisch aneinander. Seit über sechshundert Jahren steht das Wahrzeichen, das Bummerlhaus, eines der ältesten erhaltenen Bürgerhäuser Österreichs, im Zentrum dieses einzigartigen Stadtplatzes. Darüber thront das mächtige Schloss Lamberg auf den Grundfesten der Styraburg, jener Festung, der die Stadt 980 n. Chr. ihre Gründung verdankt. Die Stadtpfarrkirche gibt schöne Einblicke in die Architektur der Gotik. Nach dem Mittagessen wartet bereits der nächste Höhepunkt auf Sie, das kleine Kircherl von Stadlkirchen, in dem sich noch Fresken aus der Zeit des Spätmittelalters bzw. der Renaissance erhalten haben. Am Rückweg machen wir einen kurzen Zwischenstopp in Enns, der ältesten Stadt Österreichs, deren Wurzeln auf die Römerzeit zurückgehen. Stadtrundgang über den Hauptplatz mit dem Stadtturm zur Stadtpfarrkirche und zum Schloss Ennsegg. Rückfahrt nach Linz, freier Abend.

 

Freitag, 16. September

Besichtigung des Lentos Museums in Linz und Ausflug nach St. Florian. Das Lentos Kunstmuseum Linz ist ein Museum der Avantgarde direkt am Donauufer und zählt zu den wichtigsten Museen moderner und zeitgenössischer Kunst in Österreich. Die Sammlung umfasst etwa 1500 Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Objektkunst. Vertreten sind u.a. Caspar David Friedrich, Gustav Klimt, Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Max Pechstein,  Andy Warhol, Keith Haring, Gottfried Helnwein, Arnulf Rainer. Nach der Führung geht es zum Stift St. Florian. Es ist eines der größten und bekanntesten Klöster aus der Barockzeit in Österreich. Bei einer Führung besichtigen Sie die Bibliothek, den Marmorsaal von Jakob Prandtauer, die Kaiserzimmer und die Stiftsbasilika. Berühmt ist sogenannte Brucknerorgel. Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Linz, Freizeit.

Um 19.30 Uhr im Brucknerhaus: Orchesterkonzert

The Cleveland Orchestra; Dirigent: Franz Welser-Möst

Musikalisches Programm:    

Richard Strauss – Macbeth. Tondichtung für Orchester, opus 23
Alban Berg – Drei Stücke aus der Lyrischen Suite für Streichorchester
Richard Strauss – Till Eulenspiegels lustige Streiche, opus 28
Richard Strauss – Suite aus der Oper Der Rosenkavalier, opus 59

 

Samstag, 17. September

Mittags Fahrt auf den Schlossberg und Römerberg von Linz, wo bereits die Römer ihre Spuren hinterlassen haben. Hier sehen wir die Martinskirche, eine der ältesten erhaltenen Kirchen Österreichs. Vom Aussichtspunkt erschließt sich ein traumhafter Blick über das Donautal. Anschließend Busfahrt von Linz nach Wien, Ankunft ca. 17.00 Uhr.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Business Zimmer)
  • Busfahrt Wien/Linz/Wien mit eigenem, großem Komfortbus
  • Konzertkarten der besten Kategorie
  • Transfers zu/von den musikalischen Veranstaltungen
  • Ausflüge, Stadtrundgang „Anton Bruckner Linz“, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit fachkundigen Reiseleitern
  • Privates Orgelkonzert im Alten Dom
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 2 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person (Mindestteilnehmeranzahl 15 Personen):

Preise

Im Doppelzimmer  € 1.260,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Standard Zimmer)   € 225,–

zum Kontaktformular>>