22. Juli – 25. Juli 2021

PDF zum Ausdrucken

Umberto Giordanos „SIBERIA“ mit Sonya Yoncheva im neuen Opernhaus

Florenz ist eine der wichtigsten und faszinierendsten Kunststädte Italiens, die jedes Jahr von zahlreichen Touristen aus aller Welt besucht wird. In der Antike Florentia genannt, spielte die Stadt eine wichtige Rolle in der Geschichte Europas und war auch für einige Jahre Hauptstadt Italiens. Als Wiege der Kultur und der italienischen Sprache wurde Florenz als Symbol der Renaissance betrachtet, da die Stadt im 15. und 16. Jahrhundert ihre größte politische Macht und künstlerische Blüte erreicht hatte. Während der Dynastie der Medici, besonders unter Lorenzo dem Prächtigen sowie Cosimo I war die „Schöne am Arno“ eines der wichtigsten Kulturzentren Europas. Heute ist Florenz Teil des UNESCO-Welterbes. Musikalisch erwartet Sie im Opernhaus, dessen Intendant seit 2019 Alexander Pereira ist, eine selten gespielte Oper von Umberto Giordano!

Ihr Hotel:

Hotel

Villa Tolomei*****

Klassische Gastfreundschaft auf höchstem Niveau ist das Gütezeichen dieser restaurierten Renaissancevilla aus dem 14. Jahrhundert, nur ein paar Minuten außerhalb des Zentrums von Florenz gelegen. Das Resort befindet sich in einem 20 ha großen Garten mit Weinbergen und Olivenhainen und verfügt über 30 Zimmer und Suiten, die eine Hommage an die Geschichte des Anwesens, allerdings modern interpretiert, sind. Zur Ausstattung gehören Klimaanlage, Bad/WC mit Fön, Bademantel und Pantoffel, Safe, Minibar, DVD-Player, WLAN, SAT-TV mit 32-Zoll-Flachbildschirm und ein Sitzbereich. Historischer Charme und vergoldete Opulenz trifft hier auf eine klare Linienführung, die auch in Form eines herrlichen Pools und dem gut ausgestatteten Fitness Center zu tragen kommt. Traditionelle toskanische Gerichte werden Ihnen im Restaurant Il Conventino a Marignolle und auf der Terrasse am Pool serviert.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Donnerstag, 22. Juli

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Florenz mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 12.55 Uhr/an Florenz 14.20 Uhr). Vom Flughafen fahren wir auf die Aussichtsstraße in den umliegenden Hügeln von Florenz zur Kirche San Miniato al Monte, dessen Fassade durch den weißen Carrara-Marmor und dunkelgrünen Serpentin aus Prato besticht. Nach einem Fotostopp bei dem Piazzale Michelangelo, von wo man einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Zentrum von Florenz bis hin zu den Hügeln von Fiesole hat, fahren wir zum Hotel. Unterbringung, Freizeit. Abends verwöhnen wir Sie beim Welcomedinner mit lukullischen Freuden der toskanischen Küche.

Freitag, 23. Juli

Ausflug nach Pistoia, den Montalbano Bergen und Vinci. Die toskanische Stadt Pistoia liegt ca. 30 km von Florenz entfernt und wurde wahrscheinlich von den Etruskern gegründet. Später kamen die Römer, Byzantiner, Langobarden und Franzosen, die alle ihre Spuren hinterließen. Im Herzen der wunderschönen Altstadt liegt der Domplatz, der von bedeutenden Bauwerken umrahmt wird: Glockenturm und Kathedrale San Zeno, wo sich der berühmte Silberaltar des hl. Jakobus befindet, das achteckige Baptisterium, Rathaus, Justizpalast und Bischofspalast. Sehenswert sind auch die Kirche Sant‘ Andrea im Pisaner Stil und das Ospedale del Ceppo, ein Krankenhaus aus dem 13. Jh. mit einem färbigen Majolika Fries in der Vorhalle. Nach dem Mittagessen geht es über die Hügel des ausgedehnten Höhenzugs des Montalbano Richtung Süden. Wegen seines Waldreichtums und Wildbestands hatte die Familie Medici aus Florenz das gesamte Territorium zum „königlichen Jagdpark“ erklärt. In ihrem weiteren Verlauf führt uns die Panoramastraße nach Vinci, den Geburtsort Leonardos, der die ersten Jahre seiner Kindheit und Jugend hier verbrachte. Führung im Geburtshaus und im Ort Vinci, danach Rückfahrt nach Florenz. Der Abend steht zur freien Verfügung

 

 

Samstag, 24. Juli

Nach dem Frühstück Führung „Sakrales Florenz“ mit der Basilika Santa Maria Novella, Ospedale degli Innocenti und Kloster San Marco. Das Dominikaner Kloster San Marco beeindruckt mit einer bedeutenden Bibliothek, der Zelle von Cosimo de Medici, Dormitorium und zwei Kreuzgängen, die von Fra Angelico und anderen Malern wie etwa Benozzo Gozzoli mit Fresken verziert wurden. Das Ospedale degli Innocenti, ein Findelhaus, ist ein Bauwerk der Renaissance von Filippo Brunelleschi und beherbergt u.a. Arbeiten von Luca della Robbia, Sandro Boticelli. Die mächtige, durch ihre farbliche Strukturierung dennoch zierlich wirkende Fassade, aus dem 15. Jh. der Dominikanerkirche Santa Maria Novella dokumentiert den Übergang von der Gotik zur Renaissance. Im Inneren befinden sich Meisterwerke von Giotto, Brunelleschi, Domenico Ghirlandaio und Filippino Lippi sowie kostbare Fresken. Nachmittags Freizeit.

 

credit Alexander-Thompson Sony-Classical

 

Um 20.00 Uhr im Opernhaus: SIBERIA von Umberto Giordano

Dirigent: Gianandrea Noseda; Regie/Bühnenbild: Roberto Andó/Gianni Carlucci

Mit Sonya Yoncheva, Murat Karahan, George Petean, Caterina Piva, Antonio Garès, Francesco Verna, Emanuele Cordaro,…

 

 

 

Sonntag, 25. Juli

Stadtbesichtigung von Florenz. Unser Rundgang beginnt bei der Ponte Vecchio, die von zahlreichen Goldschmiedeläden flankierte älteste Brücke der Stadt. Danach spazieren wir zum Dom Santa Maria del Fiore, der als viertgrößte Kirche der Christenheit gilt. Die mächtige Kuppel Brunelleschis wurde als achtes Weltwunder gefeiert. Wir sehen das Baptisterium mit den kunstvoll gestalteten Bronzetüren und gelangen zur Piazza della Signoria. Das politische Herz von Florenz schlug und schlägt noch immer hier, wo Palazzo Vecchio, Uhrturm, Neptunbrunnen und die mit Skulpturen geschmückte Loggia dei Lanzi von der Macht und dem Stolz der republikanischen Regierung künden. Anschließend Besichtigung des Palazzo Bargello. Im Nationalmuseum befinden sich Skulpturen Florentiner Bildhauer des 16. Jh. Transfer zum Flughafen und Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Florenz/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Florenz 15.05 Uhr/an Wien 16.35 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Club Zimmer)
  • Flughafentransfers in Florenz zu den angegebenen Flugzeiten sowie Transfer zur/von der Aufführung im Opernhaus
  • Opernkarte der besten Kategorie im Parkett
  • Ausflug, Rundfahrten, Führungen und Besichtigungen laut Programm mit eigenem Bus und deutschsprachiger, fachkundiger Reiseleiterin
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 1 x Abendessen und 1 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

 

Im Doppelzimmer (ohne Anreise) € 1.970,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung  €    420,–
   
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren auf Anfrage!

zum Kontaktformular>>