29. Dezember 2020 – 2. Januar 2021

PDF zum Ausdrucken

Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann mit Piotr Beczala in der Semperoper, Neujahrskonzert der Dresdner Philharmonie mit Lisette Oropesa im Kulturpalast, Galadinner im Taschenbergpalais

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden beeindruckt mit ihren zahlreichen barocken Bauten  aus dem goldenen Zeitalter August des Starken und seines Sohnes Friedrich August II.. Mit dem Regierungsantritt des Kurfürsten 1694 begann für die Residenzstadt der Umbau zu einem barocken Gesamtkunstwerk. Es entstanden der Zwinger, Frauenkirche, Taschenbergpalais und Japanisches Palais, Bürgerhäuser in der Neustadt, Umbauten am Schloss und unter seinem Nachfolger die katholische Hofkirche. Inmitten dieser beeindruckenden Kulisse können Sie am letzten Tag des Jahres ein Feuerwerk am Theaterplatz genießen. Musikalische Höhepunkte sind erstklassig besetzte Konzerte in der Semperoper und im Kulturpalast. Feiern Sie mit uns den Jahreswechsel – elegant, raffiniert, lustvoll wie zur Blütezeit Dresdens!   

Ihr Hotel:

Hotel

Taschenbergpalais Kempinski Dresden *****

Das unter August dem Starken für die Gräfin Cosel erbaute Palais wurde 1995 als Grand Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zur Semperoper und dem Schloss eröffnet. Nach denkmalgerechter Restaurierung erwarten Sie höchster Komfort und luxuriöse Ausstattung. Alle 213 Zimmer sind in hellen Farbtönen gehalten und verfügen über individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV/Radio, 3 Telefone, Minibar und Safe. Die hellen, großen Badezimmer sind mit poliertem Granit, Fußbodenheizung, beheiztem Handtuchhalter, Fön, Vergrößerungsspiegel, Bademantel ausgestattet und die meisten haben Dusche und Badewanne sowie separate Toilette. Mehrere Restaurants bieten Gourmets hervorragende Küche, für Gesundheitsbewusste wurde ein Hallenschwimmbad mit Sauna, Solarium, Fitnessraum eingerichtet.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Piotr Beczala – © Anja Frers

Dienstag, 29. Dezember

Busfahrt Wien/Dresden oder alternativ individuelle Anreise per Bahn oder per Flug (Zeiten auf Anfrage). Zum Abendessen stehen im Hotel mehrere Restaurants zur Verfügung.

Mittwoch, 30. Dezember

Stadtrundrundfahrt Dresden und Ausflug zur Sächsischen Weinstraße mit Weinverkostung und Mittagessen. Mit dem Bus unternehmen wir eine Rundfahrt zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten: Großer Garten, VW-Manufaktur, Gründerzeitviertel Striesen, Villenviertel Blasewitz, Loschwitz und Weißer Hirsch. An den malerisch am rechten Elbufer liegenden drei Elbschlössern, Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss und Schloss Eckberg vorbei erreichen wir Schloss Wackerbarth. Dieses Anwesen ist nicht nur Sachsens älteste Sektkellerei, sondern auch ein romantisch gelegenes Erlebnisweingut, das sich der 800-jährigen sächsischen Weinbautradition verschrieben hat. Nach einer Führung und Weinverkostung geht es durch die Moritzburger Landschaft, in der die Kurfürsten und Könige Sachsens ihrer Jagdleidenschaft nachgingen, zum Barockschloss Moritzburg. Nach den Wünschen von August dem Starken wurde der ursprüngliche Renaissancebau zu einem Jagd- und Lustschloss umgebaut. Sein Traum war es, einen „Tempel der Diana“ zu errichten, umgeben von exotischen Tiergehegen mit Löwen, Geparden und Wisenten. Opulente Bankette oder inszenierte Seeschlachten auf dem Schlossteich gehörten auch dazu. Mit dem Projekt beauftragt wurde der Architekt Matthäus Daniel Pöppelmann. Mittagessen, danach Rückfahrt zum Hotel

Um 18.00 Uhr in der Semperoper: Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden

Dirigent: Christian Thielemann; Solisten: Hanna-Elisabeth Müller – Sopran, Piotr Beczala – Tenor, Benjamin Bruns – Tenor

Musikalisches Programm: Höhepunkte aus Filmmusik, Schlager, Oper und Operette

Donnerstag, 31. Dezember

Am Vormittag Stadtrundgang „Barockes Dresden“: Zwinger, Hofkirche, Schloss, Stallhof und Fürstenzug, Theaterplatz, Albertinum, Brühlsche Terrasse und Frauenkirche. Im Anschluss nehmen Sie an einer Führung im Neuen Grünen Gewölbe teil. Der Rundgang durch die 10 Räume umfasst zahlreiche Hauptwerke der Sammlung, darunter das Goldene Kaffeezeug, der Hofstaat des Großmoguls, usw. Nach der Führung haben Sie mit Ihrer Eintrittskarte Gelegenheit, die weiteren im Residenzschloss untergebrachten Museen zu besuchen: die Türckische Cammer, die zu den ältesten und weltweit bedeutendsten Sammlungen osmanischer Kunst außerhalb der Türkei zählt und die erst im September 2019 eröffneten Königlichen Paraderäume Augusts des Starken und das Porzellankabinett. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Den Jahreswechsel verbringen wir im eleganten Ambiente des Taschenbergpalais. Es wird Ihnen bei Musikuntermahlung ein festliches Fünf-Gang-Menü, inkl. korrespondierender Getränke und 1 Glas Champagner als Aperitif serviert.

Freitag, 1. Januar

Nach einem späten Frühstück können Sie den Neujahrsgottesdienst in der Frauenkirche besuchen. Nachmittags Führung in der Gemäldegalerie „Alte Meister“. Die Sammlung umfasst zahlreiche Abteilungen: Von den Altdeutschen Meistern Dürer, Holbein und Lucas Cranach d. Ä. über die Niederländer van Eyck, Rembrandt und Rubens, die italienischen Maler Raffael, Tizian und Veronese bis zu den Werken der spanischen Malerei (Murillo, Ribera, Velazquez, u.a.).

Um 19.00 Uhr im Kulturpalast: Neujahrskonzert der Dresdner Philharmonie

Dirigent: Marek Janowski; Solisten: Lisette Oropesa – Sopran, Stefan Pop – Tenor

Musikalisches Programm: Highlights der italienischen Oper (Verdi, Ponchielli und Puccini)

Samstag, 2. Januar

Busfahrt Dresden/Wien oder alternativ individuelle Abreise per Bahn oder per Flug.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • Busfahrt Wien/Dresden/Wien mit eigenem, großem Komfortbus
  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Zimmerkategorie Superior – Palaiszimmer ca. 35 m²)
  • Koffergeld und Beherbergungssteuer im Hotel
  • Gute Konzertkarten (der 1. und 2. Kategorie)
  • Ausflug, Stadtrundfahrt, Führungen und Besichtigungen lt. Reiseablauf mit eigenem Bus und fachkundigem Reiseleiter
  • 1 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee)
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer € 2.090,–
   
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung €    440,–
   
Galadinner am 31.12. im Hotel (Champagnerempfang, festliches Fünf-Gang-Menü inkl. begleitenden Getränken, mit musikalischer Untermalung €    260,–

zum Kontaktformular>>