4. Mai – 7. Mai 2020

PDF zum Ausdrucken

„DIE WALKÜRE“ mit Jonas Kaufmann und „ADRIANA LECOUVREUR“ mit Anna Netrebko in der Opéra Bastille

„Paris – ein Fest fürs Leben!“ Ernest Hemingways letztes Buch ist eine Hymne auf das Leben, die Liebe und Literatur der Jahre von 1921 bis 1926, in denen der US-Schriftsteller mit seiner Frau in der französischen Hauptstadt lebte. Inspirierend war die Metropole an der Seine für viele Generationen von Künstlern und Literaten aus aller Welt schon immer. Angefangen von der klassischen Epoche mit Molière, Racine oder Corneille zur Zeit Ludwigs XIV., über die Schriftsteller des 19. Jahrhunderts wie Honoré de Balzac, Baudelaire, Victor Hugo und Émile Zola, deren künstlerischer Ruf weit über Paris hinausreichte, bis zu James Joyce, Hemingway u.a., die hier ihre geistige und kulturelle Heimat fanden. Bei unserer Reise zeigen wir Ihnen die Viertel, wo sie gelebt und gewirkt haben, und die Theater, in denen ihre Stücke aufgeführt wurden. Opernfreunde erwarten Traumbesetzungen: Jonas Kaufmann als Siegmund in der Neuinszenierung von „Die Walküre“ und Anna Netrebko in der Titelrolle von „Adriana Lecouvreur“.

Ihr Hotel:

Hotel

Westminster****Deluxe

Diese Oase der Entspannung besticht durch ihre hervorragende Lage in der Rue de la Paix, nur wenige Schritte von der Place Vendôme, der Opéra Garnier sowie den Tuilerien entfernt. Die 102 Zimmer des geschichtsträchtigen Gebäudes, benannt nach dem Herzog von Westminster, der hier  im 19. Jh. bei seinen Aufenthalten in Paris residierte, wurden vom talentierten Innenarchitekten Pierre-Yves Rochon individuell gestaltet. Sie sind mit Antiquitäten ausgestattet, klassisch möbliert und verfügen über Marmorbad mit Fön, individuell regelbare Klimaanlage/Heizung, Minibar, Safe, SAT-TV mit Flachbildschirm und kostenlosen Internetzugang. Das hoteleigene Restaurant „Le Celadon“ ist für seine raffinierte Küche bekannt. In der Piano-Bar sowie im Fitnessclub mit Sauna können Sie sich entspannen.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Montag, 4. Mai

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Paris mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 10.50 Uhr/an Paris 13.00 Uhr). Transfer zum Hotel, Freizeit. Abends Begrüßungsessen in einer berühmten Brasserie in Montparnasse, wo viele Künstler zu Gast waren.

Dienstag, 5. Mai

Halbtägige Rundfahrt auf den Spuren der französischen Literaten. Paris ist nicht nur die Hauptstadt von Frankreich, sondern auch eine der Literatur: Voltaire und Beaumarchais, Décartes und Zola, Balzac und Hugo, Simone de Beauvoir und Jean Paul Sartre haben an den Ufern der Seine gelebt, geliebt und vor allem gedichtet. Wir sehen das Haus von Victor Hugo am Place des Vosges, in dem der wohl größte französische Schriftsteller Teile von „Les Misérables“ sowie weitere Romane, Gedichte und Dramen schrieb. Bei unserem Streifzug abseits der großen Touristenströme wandeln Sie auf Spuren großer Schriftsteller wie Molière und besuchen die Comédie Française sowie das Palais Royal, wo einst die königliche Oper stand. Um ca. 13.00 Uhr endet die Tour beim Hotel.

Um 18.30 Uhr in der Opéra Bastille: DIE WALKÜRE von Richard Wagner

Dirigent: Philipp Jordan; Regie/Bühnenbild: Calixto Bieito/Rebecca Ringst

Mit Martina Serafin, Eva-Maria Westbroek, Jonas Kaufmann, Iain Paterson, Ekaterina Gubanova, John Relyea,…

Mittwoch, 6. Mai

Ausflug zum Schloss Fontainebleau. Von König Ludwig IX. 998 als einfacher Jagdsitz im Herzen der „Ile de France“  erbaut, geriet Fontainebleau schon bald in Vergessenheit. Erst als es Franz I. zur Residenz erhob, begann die eigentliche Geschichte des Schlosses als Stammhaus der französischen Könige. Heinrich IV. ließ die Anlage ausbauen, unter Napoleon I. wurde das Bauwerk umfassend restauriert. Bedingt durch die zahlreichen Umbauten besitzt Fontainebleau heute einen ungewöhnlichen Grundriss und zählt zu den schönsten Renaissance-Bauten Frankreichs. Das Mittagessen wird in einem schönen Landgasthof serviert. Nachmittags Rückankunft im Hotel.

Um 19.30 Uhr in der Opéra Bastille: ADRIANA LECOUVREUR von Francesco Cilea

Dirigent: Giacomo Sagripanti; Regie/Bühnenbild: David McVicar/Charles Edwards

Mit Anna Netrebko, Yusif Eyvazov, Ekaterina Semenchuk, Željko Lučić,…

Donnerstag, 7. Mai

Rundfahrt „Modernes Paris“ mit Besichtigung der Fondation Louis Vuitton. Am Programm stehen die Glaspyramide des Louvre, Centre Pompidou, das Geschäftsviertel La Défense mit der Grande Arche (Großer Bogen), das moderne Pendant zum Arc de Triomphe, und das Museum Louis Vuitton. Als „Wolke aus Glas“ oder „Kirchenschiff aus Stahl“ betitelten Pariser Medien das futuristische Bauwerk – ein echter Blickfang inmitten der Natur im Bois de Boulogne. Nachmittags Transfer zum Flughafen, Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Paris/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Paris 17.55 Uhr/an Wien 19.55 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Zimmerkategorie Executive)
  • Flughafentransfers in Paris zu den angegebenen Flugzeiten sowie Transfers zu/von den musikalischen Vorstellungen in der Opéra Bastille
  • Ausflug, Rundfahrten, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem Bus und deutschsprechendem Reiseleiter
  • alle Eintrittsgebühren
  • 1x Abendessen und 1 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise) € 1.420,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Deluxe Zimmer €    315,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab €    225,–
Kartenpaket (2 x Oper)
€    480,–

zum Kontaktformular>>