2. Mai – 5. Mai 2019

PDF zum Ausdrucken

 

„LA TRAVIATA“ im Teatro Comunale von Bologna,
„LE NOZZE DI FIGARO” im Teatro Claudio Abbado von Ferrara

Die Emilia-Romagna ist einer der interessantesten Landstriche Italiens und bietet eine faszinierende Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarik. Einige der bedeutendsten Opernsänger/Innen wurden in der Region geboren: Luciano Pavarotti und Mirella Freni in Modena, Ruggero Raimondi in Bologna. Aus Ferrara stammen Temistocle Solera, Librettist mehrerer Opern von Giuseppe Verdi, der seinerseits ebenfalls in der Emilia Romagna das Licht der Welt erblickte. Bei unserer Reise folgen Sie den Spuren dieser Künstler und lernen bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten kennen. In den schönen Theatern aus dem 18. Jahrhundert von Bologna und Ferrara werden Sie Meisterwerke von Verdi und Mozart begeistern.

Ihr Hotel:

Hotel

Grand Hotel Majestic*****

Das zum illustren Kreis der „Leading Hotels of the World“ zählende Haus befindet sich im Herzen von Bologna, nur wenige Schritte von Dom und dem Opernhaus entfernt. Der ehemalige Palazzo wurde in der ersten Hälfte des 18. Jh. für Kardinal Propero Lambertini erbaut, wobei die berühmten Künstlerbrüder Carraci den Großteil des Freskenschmucks in den Innenräumen schufen. Das heutige Hotel vereint klassisches Ambiente mit modernstem Komfort. Die 109 Zimmer und Suiten strahlen eine elegante Atmosphäre aus und verfügen über Marmorbad, Klimaanlage, Minibar, Safe, SAT-TV mit Flachbildschirm und WIFI-Internet. Im Restaurant „I Carracci“ werden Ihnen Köstlichkeiten der regionalen Küche serviert.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Donnerstag, 2. Mai

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Bologna mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 08.55 Uhr/an Bologna 10.05 Uhr). Transfer ins Zentrum, wo wir einen Stadtrundgang machen: Piazza Maggiore – seit dem Mittelalter unangefochtenes Zentrum der Stadt, Palazzo del Podestà, Palazzo di Re Enzo – hier wurde der Sohn des Stauferkaisers Friedrich II bis zu seinem Tod gefangen gehalten, Rathaus, Universität und Basilika San Petronio. Zuletzt besichtigen wir die Basilika des Hl. Domenikus, welcher 1221 in Bologna starb und Begründer des nach ihm benannten Bettlerordens war. Beim Abendessen erwarten Sie typische Gerichte der Region.

Freitag, 3. Mai

Am Nachmittag Fahrt nach Ferrara. Die einstige Hauptstadt der Herzogsfamilie Este liegt ca. 50 km von Bologna entfernt und die malerischen Gassen zeugen noch heute von der großen Bedeutung Ferraras während des Mittelalters und der Renaissance. Nach einer kurzen Rundfahrt erkunden wir die Stadt zu Fuß: Vorbei am Palazzo dei Diamanti mit seiner Fassade aus Diamantenquadern und dem Castello Estense, dem ehemaligen Schloss der Herzogsfamilie, gelangen wir zum romanisch-gotischen Dom. Nach der Führung kehren wir zu einem leichten Abendessen ein.

Um 20.00 Uhr im Teatro Claudio Abbado: LE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang A. Mozart

Dirigent: Sergio Alapont; Regie/Bühnenbild: Francesco Bellotto/Emanuele Luzzati

Mit Davide Giangregorio, Christian Federici, Yulia Gorgula, Francesca Tassinari, Marta Pluda,…

Samstag, 4. Mai

Vormittags Rundgang „Musikalisches Bologna“: Konservatorium (hier studierte und konzertierte Rossini), Ottorino Respighis Geburtshaus und Rossinis Wohnhaus, Palazzo Carrati, Sitz der philharmonischen Akademie, bei der Mozart 1770 eine Aufnahmeprüfung ablegen musste, und Donizetti Haus, das der Komponist während seines Studiums 1815 bezog. Im Palazzo Sanguinetti besichtigen wir das Museum der Musik.

Um 18.00 Uhr im Teatro Comunale: LA TRAVIATA von Giuseppe Verdi

Dirigent: Renato Palumbo; Regie/Bühnenbild: Andrea Bernard

Mit Luisa Tambaro, Wang Chuanyue, Angelo Veccia,…

Sonntag, 5. Mai

Nach dem Frühstück Ausflug nach Modena und Stadtbesichtigung: Piazza Grande mit dem romanischen Dom, ab 1099 von Mathilde von Canossa zu Ehren des Stadtpatrons St. Geminiano erbaut, und Glockenturm, Palazzo Comunale (Rathaus), Herzogspalast, Stammsitz des Fürstengeschlechts der Este, und Opernhaus, welches dem berühmtesten Sohn der Stadt, Luciano Pavarotti, gewidmet ist. Vor dem Mittagessen in einer netten Osteria besuchen wir das Pavarotti Museum, welches nach dem Tod des Startenors in seiner ehemaligen Villa eingerichtet wurde. Transfer zum Flughafen, Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Bologna/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Bologna 19.50 Uhr/an Wien 21.15 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Superior Zimmer)
  • Flughafentransfers in Bologna zu den angegebenen Flugzeiten
  • Opernkarten der besten Kategorie im Parkett
  • Ausflüge, Rundgänge, Führungen und Besichtigungen laut Programm mit eigenem Bus und deutschsprechendem Reiseleiter
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 2 x Abendessen und 1 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Reisebegleitung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise)  € 1.480,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Klassik Zimmer)  €   210,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab €   325,–

zum Kontaktformular>>