15. März – 19. März 2019

PDF zum Ausdrucken

„DIE JÜDIN“ in Antwerpen, Konzert mit Anne Sofie von Otter in Brüssel

Flandern und Brüssel zählen mit ihren sieben Kulturerbestätten auf der UNESCO-Liste zu den Traumreisezielen von Kunstliebhabern. 250 Jahre, vom 15. bis weit ins späte 17. Jahrhundert, war Flandern führend bei den schönen Künsten in Westeuropa. Aktuell stehen die Flämischen Meister – Rubens, Bruegel und van Eyck – ganz besonders im Mittelpunkt. Sie waren für ihre Fertigkeit, Kreativität und technischen Innovationen bekannt und machten das Land zu einer der kulturell am weitesten entwickelten Regionen in Kunst und Architektur. Lernen Sie ihre Wirkungsstätten kennen, erfreuen Sie sich an ihren Werken in den zahlreichen Museen und genießen Sie musikalische Aufführungen in Antwerpen und Brüssel.

Ihr Hotel:

Hotel

Hotel Amigo*****

Das Luxushotel Amigo liegt in nächster Nähe zum Grand Place, einem der schönsten Plätze der Welt. Es wurde mit belgischen Akzenten eingerichtet, die die lange Geschichte und das kulturelle Erbe der Stadt widerspiegeln. Viele Zimmer und Suiten wurden kürzlich erneuert und mit feinster Bettwäsche, bestickten Seidenvorhängen und zeitgenössischem italienischem Flair ausgestattet. Die 173 Zimmer und Suiten verfügen über Klimaanlage, Marmorbad mit Fön und Bademantel, Arbeitstisch, Sitzecke, Minibar, Safe, SAT-TV mit Plasmaflachbildschirm und kostenloses WLAN. Das preisgekrönte Restaurant Bocconi ist ganz der verführerischen italienischen Küche gewidmet. In der Bar können Sie bei dezenter Hintergrundmusik eine große Auswahl an Drinks genießen, ein SPA und Wellnesscenter zählt zu den weiteren Annehmlichkeiten.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Freitag, 15. März

Anreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Wien/Brüssel mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Wien 12.40 Uhr/an Brüssel 14.20 Uhr). Vom Flughafen aus begeben wir uns auf eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Atomium, Chinesischer Pavillon und Japanischer Turm, Königliche Residenz von Laeken, Quartier Leopold mit seinen Jugendstilgebäuden, EU-Viertel. Nach Ankunft im Hotel Unterbringung, Freizeit. Abends servieren wir Ihnen als ersten kulinarischen Höhepunkt ein Begrüßungsessen mit landestypischen Spezialitäten.

Samstag, 16. März

Ausflug mit Mittagessen nach Brügge. Dieser Tagesausflug führt uns in eine der romantischsten Städte Europas, die den Beinamen „Krone Flanderns“ trägt und als Hansestadt im Mittelalter zu den bedeutendsten Handelszentren nördlich der Alpen zählte. Am Vormittag erforschen wir bei einem Spaziergang die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Altstadt: Beginenhof, Marktplatz mit dem dominierenden Belford, Rathaus, Burgplatz, Heilig-Blut-Kapelle, die gotische Liebfrauenkirche, in der sich eine Madonnaskulptur Michelangelos und die prachtvollen Grabdenkmäler Karl des Kühnen und Maria von Burgund befinden. Zum Mittagessen genießen Sie ein feines Menü. Anschließend unternehmen wir eine Bootsfahrt auf den Kanälen Brügges (wetterabhängig). Abends Rückankunft in Brüssel.

Sonntag, 17. März

Ausflug nach Antwerpen inklusive Mittagessen und Opernaufführung. Nach dem Frühstück Fahrt Richtung Norden nach Antwerpen. Die Hafenstadt ist Flanderns Wirtschaftszentrum, Modemetropole und Diamantenbörse. Ein Rundgang „Auf den Spuren Rubens“ führt uns in die Altstadt, wo wir den Marktplatz mit den prächtigen Gildehäusern aus dem 15. und 16. Jh. und die gotische Liebfrauenkathedrale mit vier Altarbildern des Meisters sehen. Ein Schmuckstück ist auch das ehemalige Wohnhaus und Atelier des flämischen Malergenies Peter Paul Rubens. Vor dem Mittagessen sehen wir noch die Jacobskirche, wo der Künstler seine letzte Ruhestätte fand.

Um 15.00 Uhr im Opernhaus: DIE JÜDIN von Fromental Halévy

Dirigent: Antonino Fogliani; Regie: Peter Konwitschny

Mit Zoran Todorovich, Corinne Winters, Nicole Chevalier, Enea Scala, Riccardo Zanellato,…

Nach der Vorstellung Rückfahrt nach Brüssel.

Montag, 18. März

Am Vormittag Fahrt nach Gent, wo wir einen Stadtrundgang unternehmen. Die Geburtsstadt Karls V. vermittelt mit dem mittelalterlichen Hafen, Grafenschloss, den vielen Brücken und Kanälen, Speicher- und Zunfthäusern großartige Eindrücke. Höhepunkt ist die Besichtigung des berühmten Flügelaltars „Anbetung des Lamm Gottes“ der Gebrüder Van Eyck in der St. Bavo Kathedrale. Mittagessen, danach kehren wir zu unserem Hotel in Brüssel zurück.

Um 20.00 Uhr im königlichen Brüsseler Opernhaus: Konzert mit Anne Sofie von Otter

Solisten: Pekka Kuusisto – Violine, Bengt Forsberg – Klavier

Musikalisches Programm: Werke von Haydn, Schubert, Sibelius, Korngold, Britten u.a.

Dienstag, 19. März

Stadtrundgang Ilot Sacré und Führung „Bruegel“ im Museum der schönen Künste. Die heilige Insel ist das mittelalterliche Herz von Brüssel. Unser Weg führt über die Grand Place zum Rathaus, zum Haus des Königs sowie zu den prächtigen Zunfthäusern. Zum Abschluss der Tour widmen wir uns Bruegels Meisterwerken im königlichen Museum. Nachmittags Abreise (für Gäste aus Österreich Linienflug Brüssel/Wien mit AUSTRIAN AIRLINES – ab Brüssel 17.40 Uhr/an Wien 19.30 Uhr).

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 4 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Classic Zimmer ca. 28m²)
  • Flughafentransfers in Brüssel zu den angegebenen Flugzeiten
  • Opern- und Konzertkarte der besten Kategorie
  • Ausflüge, Rundfahrten, Führungen und Besichtigungen lt. Programm mit eigenem Bus und fachkundigem, deutschsprachigem Reiseleiter
  • Bootsfahrt in Brügge
  • Alle Eintrittsgebühren
  • 1 x Begrüßungsabendessen und 3 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee) in ausgewählten Restaurants
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung ab/bis Wien

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise)  € 1.980,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung €   560,–
Zuschlag Deluxe Zimmer (ca. 32 m²) pro Zimmer für 4 Nächte €   200,–
Linienflug ab/bis Wien inkl. Flugtaxen, Sicherheits- und Ticketgebühren ab €   290,–

zum Kontaktformular>>