21. Mai – 24. Mai 2020

PDF zum Ausdrucken

 

„DON CARLO“ mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov

Dresden, die barocke Stadt Canalettos, ist eine Stadt zum Verlieben – geschichtsbewusst, kunstsinnig, lebendig, stolz. Es liegt ein Zauber über dieser Stadt. Wenn die Morgensonne das Wasser der Elbe glitzern und die berühmte Altstadtsilhouette aufleuchten lässt, geraten sogar die Dresdner selbst immer wieder ins Schwärmen. Das „deutsche Florenz“, wie Johann Gottfried Herder die sächsische Residenz einst genannt hatte, beeindruckt mit Baudenkmälern, Kunst und Kultur. Doch es ist die Elbe, die das Lebensgefühl bestimmt. In weiten Bögen windet sie sich durch die Stadt, vorbei an Schlössern, Weinbergen und Biergärten, gesäumt von breiten Wiesen, wie man sie in keiner anderen europäischen Großstadt mehr findet.

Ihr Hotel:

Hotel

Taschenbergpalais Kempinski Dresden *****

Das unter August dem Starken für die Gräfin Cosel erbaute Palais wurde 1995 als Grand Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zur Semperoper und dem Schloss eröffnet. Nach denkmalgerechter Restaurierung erwarten Sie höchster Komfort und luxuriöse Ausstattung. Alle 213 Zimmer sind in hellen Farbtönen gehalten und verfügen über individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV/Radio, 3 Telefone, Minibar und Safe. Die hellen, großen Badezimmer sind mit poliertem Granit, Fußbodenheizung, beheiztem Handtuchhalter, Fön, Vergrößerungsspiegel, Bademantel ausgestattet und die meisten haben Dusche und Badewanne sowie separate Toilette. Mehrere Restaurants bieten Gourmets hervorragende Küche, für Gesundheitsbewusste wurde ein Hallenschwimmbad mit Sauna, Solarium, Fitnessraum eingerichtet.

Reiseablauf:

Reiseablauf

Donnerstag, 21. Mai

Individuelle Anreise per Flug mit LUFTHANSA via München oder mit FLIXBUS bzw. der Bahn via Prag – Zeiten und Preise auf Anfrage! Zimmerbezug, Freizeit. Abends kurzer Rundgang in der Altstadt mit Zwinger, Hofkirche, Schloss, Fürstenzug, Albertinum und Brühlsche Terrasse. Zum Abschluss der Tour genießen wir ein Begrüßungsessen in einem ausgezeichneten Lokal.

Freitag, 22. Mai

Ganztagesausflug mit Mittagessen nach Meissen und Moritzburg. Meißen, die Stadt mit der berühmten Porzellanmanufaktur gilt als die Wiege Sachsens. Sehenswert sind die unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit Häusern aus der Spätgotik und der Renaissance sowie der Burgberg mit dem großartigen Bauensemble von Albrechtsburg und Dom. Beim Besuch der Porzellanmanufaktur sehen wir auch die Entwicklung des Porzellans vom Beginn bis zur Neuzeit. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt durch die Moritzburger Landschaft, in der die Kurfürsten und Könige Sachsens ihrer Jagdleidenschaft nachgingen, zum Barockschloss Moritzburg. August der Starke ließ ein bescheidenes Jagdhaus zu einem imposanten Bau erweitern. Zu sehen sind u.a. Gemälde von Lucas Cranach und Louis de Silvestre, wertvolle Ledertapeten mit Motiven des Dianakults und das Federzimmer. Anschließend Rückfahrt nach Dresden, freier Abend (Tipp: Besuchen Sie die Abendandacht in der Frauenkirche mit anschließender Kirchenführung! Sie dauert ca. 20 Minuten und anschließend erklärt ein erfahrener Kirchenführer Wissenswertes über die Frauenkirche.)

Samstag, 23. Mai

Stadtrundfahrt Dresden. Am Vormittag unternehmen wir mit dem Bus eine Rundfahrt zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten: Großer Garten, die Gläserne Manufaktur von Volkswagen, Jugendstilviertel Striesen, Villenviertel Weißer Hirsch und Blasewitz. An den drei Elbschlössern vorbei geht es zum Blauen Wunder, Dresdens berühmteste Elbbrücke, und weiter zur Neustadt mit schönen Bürgerhäusern und dem historischen Barockviertel mit dem Goldenen Reiter. Um ca. 12.30 Uhr kehren wir zum Hotel zurück. Nachmittag zur freien Verfügung.

Um 18.00 Uhr in der Semperoper: DON CARLO von Giuseppe Verdi

Dirigent: Christian Thielemann; Regie/Bühnenbild: Vera Nemirova/Heike Scheele

Mit Yusif Eyvazov, Anna Netrebko, Ildar Abdrazakov, Ekaterina Semenchuk, Franco Vassallo, Carlo Colombara,…

Sonntag, 24. Mai

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit, eines der im Residenzschloss untergebrachten Museen zu besuchen: Historisches Grüne Gewölbe mit der Schatzkammer der Wettiner, die Türckische Cammer, die zu den weltweit bedeutendsten Sammlungen osmanischer Kunst außerhalb der Türkei zählt, Fürstengalerie und Kupferstichkabinett. Ihr Reiseleiter berät Sie über Öffnungszeiten und Eintrittspreise! Im Laufe des Tages individuelle Abreise per Flug mit LUFTHANSA via München oder mit FLIXBUS bzw. Bahn via Prag.

Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen

  • 3 Nächtigungen inkl. Buffetfrühstück, Service, Taxen (Zimmerkategorie Deluxe – Kurfürstenzimmer mit bis zu 50 m² und Blick auf Zwinger, Semperoper und Schloss)
  • Koffergeld und Beherbergungssteuer im Hotel
  • Opernkarte der besten Kategorie
  • Ausflug, Stadtrundgang und Rundfahrt lt. Reiseablauf mit eigenem Deluxe-Bus und deutschsprachigem Reiseleiter
  • 1 x Abendessen und 1 x Mittagessen inkl. Getränke (Wein oder Bier, Wasser, Kaffee)
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Dokumentationsmappe über das Reiseziel
  • Reisebetreuung vor Ort

Preise pro Person:

Preise

Im Doppelzimmer (ohne Anreise)  € 1.220,–
Zuschlag Doppelzimmer zur Einzelbenützung (Palaiszimmer ca. 35 m²) €    270,–
Flug, Bahn- oder Busfahrt nach Dresden auf Anfrage!  

zum Kontaktformular>>